Kategorie: Marktgeschehen

VR wird günstiger, HTC senkt Vive-Preis auf 699 Euro

HTC macht sein beeindruckendes System für Virtuelle Realität günstiger, die Vive ist deutschlandweit ab sofort für nur noch 699 Euro erhältlich. Immer noch ein stattlicher Preis, bedenkt man die benötigte Anschaffung eines passenden PCs. Dennoch ist die jetzt getätigte Preissenkung durchaus ein Zeichen, satte 200 Euro drückt der Hersteller den Preis nach unten. HTC selbst beschreibt

Netzintegration von o2 und E-Plus erlebt weiteren Meilenstein

Telefonica Deutschland verkündet einen Meilenstein, die Netze von o2 und E-Plus sind nun bei der Netzkennung vollkommen zusammengeschlossen. Ob das nun gut oder schlecht ist, wissen sicherlich am besten die Kunden zu beurteilen. Wobei es nach wie vor noch Einschränkungen gibt, das gemeinsame Netz ist noch nicht allerorts fertig zusammengeschlossen. Eher verkündet die Telefonica, dass es

Verbraucherschutz verklagt Mobilfunkanbieter für fiese Roaming-Praxis

Wir und viele andere hatten über die teils fiesen Roaming-Tricks der Mobilfunkanbieter berichtet, jetzt klagt der Verbraucherschutz. Es musste ja so kommen, zumindest hat das der Verbraucherschutz bereits in den vergangenen Monaten schon angedeutet. Die neue Verordnung für EU-Roaming muss automatisch für die Kunden umgesetzt werden, die von den Anbietern oftmals geforderte manuelle Umstellung durch den

DAZN: Preis von 10 Euro je Monat soll noch Jahre bleiben

DAZN hat sich in den letzten Monaten in den europäischen Fußball eingekauft, doch kann der Konzern in Zukunft den aktuell noch günstigen Preis halten? DAZN hat im ersten Jahr ordentlich aufgerüstet, im europäischen Fußball, internationalen Motorsport, American Football und anderen interessanten Ligen konnte sich DAN in die Übertragungsrechte einkaufen. Einen Knaller gab es zuletzt mit den

Sky: Schlechteres Bundesliga-Angebot soll für vorzeitige Kündigung ausreichend sein

Deutschlandweit fühlen sich Sky-Kunden betrogen, das Fehlen einiger Bundesligaspiele kann zur außerordentlichen Kündigung ausreichend sein. Sky überträgt in der neuen Bundesliga-Saison deutlich weniger Spiele, über 40 Spiele der anstehenden Saison werden exklusiv bei Eurosport übertragen. Kunden fühlen sich selbstverständlich betrogen, haben sie ihren Vertrag doch noch zu Zeiten des Werbeversprechens abgeschlossen, alle Spiele sehen zu können.

Google Assistant bereits auf 100 Millionen Geräten verfügbar

Google verteilt den Assistent schleppend auf Android-Geräte, trotzdem soll die Google-Software schon auf über 100 Millionen Geräten sein. Was erst mal nach viel klingt, ist unterm Strich gar nicht so beeindruckend. Google hat immerhin im Android-Kosmos bereits die Milliarden-Grenzen knacken können, was die weltweit verkauften Android-Geräte anbelangt. Trotzdem eine Hausnummer, die Google in den kommenden Monaten noch