Es gibt gute Nachrichten aus dem Hause OnePlus, der chinesische Smartphone-OEM verkauft seine Geräte jetzt auch erstmals mit Mobilfunkverträgen. Als Partner hat man sich dafür 1&1 an Land gezogen, der Service-Provider hat ein Herzen für Nischen. Somit gibt es bei 1&1 jetzt nicht nur das ROG Phone von ASUS, sondern auch das aktuelle T-Modell von OnePlus. Und vermutlich dann auch zukünftige Geräte des einstigen Start-Ups, das werden wir in 2019 sehen.

  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE L (ab 40,99 Euro im Monat) ist das OnePlus 6T für 0 Euro Einmalzahlung und 10 GB Highspeed-Datenvolumen zu haben.
  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE XL (ab 45,99 Euro im Monat) gibt es das OnePlus 6T für 0 Euro Einmalzahlung und 15 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • Mit der der 1&1 All-Net-Flat LTE S (ab 30,99 Euro im Monat) gibt es das OnePlus 6T für 49,99 Euro Einmalzahlung und 3 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE M  (ab 35,99 Euro im Monat) gibt es das OnePlus 6T für 29,99 Euro Einmalzahlung mit 5 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • alle Tarife inklusive 24 Stunden Austausch-Service

Ersteindruck: Das OnePlus 6T im Hands-On

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.