Es gibt gute Nachrichten aus dem Hause OnePlus, der chinesische Smartphone-OEM verkauft seine Geräte jetzt auch erstmals mit Mobilfunkverträgen. Als Partner hat man sich dafür 1&1 an Land gezogen, der Service-Provider hat ein Herzen für Nischen. Somit gibt es bei 1&1 jetzt nicht nur das ROG Phone von ASUS, sondern auch das aktuelle T-Modell von OnePlus. […]

Es gibt gute Nachrichten aus dem Hause OnePlus, der chinesische Smartphone-OEM verkauft seine Geräte jetzt auch erstmals mit Mobilfunkverträgen. Als Partner hat man sich dafür 1&1 an Land gezogen, der Service-Provider hat ein Herzen für Nischen. Somit gibt es bei 1&1 jetzt nicht nur das ROG Phone von ASUS, sondern auch das aktuelle T-Modell von OnePlus. Und vermutlich dann auch zukünftige Geräte des einstigen Start-Ups, das werden wir in 2019 sehen.

  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE L (ab 40,99 Euro im Monat) ist das OnePlus 6T für 0 Euro Einmalzahlung und 10 GB Highspeed-Datenvolumen zu haben.
  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE XL (ab 45,99 Euro im Monat) gibt es das OnePlus 6T für 0 Euro Einmalzahlung und 15 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • Mit der der 1&1 All-Net-Flat LTE S (ab 30,99 Euro im Monat) gibt es das OnePlus 6T für 49,99 Euro Einmalzahlung und 3 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE M  (ab 35,99 Euro im Monat) gibt es das OnePlus 6T für 29,99 Euro Einmalzahlung mit 5 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • alle Tarife inklusive 24 Stunden Austausch-Service

Ersteindruck: Das OnePlus 6T im Hands-On

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.