1er und 2er: Grünes Licht für neue kleine und günstigere Elektroautos von BMW

BMW Neue Klasse Hero

BMW hat intern wohl Pläne für günstigere und kleinere Elektroautos freigegeben.

Für die Transformation haben sich die meisten Autohersteller dafür entschieden, sie von oben zu beginnen und daher erst einmal den Premium-Markt mit großen Elektroautos zu bedienen. Deshalb warten wir, wann VW den ID.2 und kleinere Autos bringt, wann es von Audi einen elektrischen A3 gibt und welche Pläne BMW für den 1er hat.

Aus Kreisen des bayrischen Konzerns soll es nun intern grünes Licht für zwei Projekte gegeben haben. BMW wird wohl zwei Elektromodelle i1 und i2 bringen. Den Pionier, der BMW i3, hat man bekanntermaßen eingestellt. Die neuen Modelle sind bereits in der Entwicklung im Forschungs- und Entwicklungszentrum FIZ des Unternehmens.

Geplant sei ein gemeinsamer Start mit neuen Verbrenner-Versionen von BMW 1er und 2er, berichtet Autocar. Was den Marktstart angeht, bleibt es jedoch ungenau. Es ist nur die Rede von „diesem Jahrzehnt“, das noch 5 Jahre vor sich hat. Wir werden uns sicherlich gedulden müssen, Vorrang wird derzeit die „Neue Klasse“ ab 3er BMW haben.

BMW will mit i1 und i2 gezielt günstigere Elektroauto-Modelle anbieten, um Kunden zu halten oder neue zu begeistern. Ziel: Gewinnmarge hinten anstellen, dafür jüngere Kunden gewinen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!