In China hat Xiaomi die Neuauflage der beliebten Redmi Note-Serie angekündigt. Dort präsentierte man zum Beispiel die beiden neuen Redmi Note 12 Pro-Modelle, wobei das neue Pro+ insbesondere mit seiner 200 MP starken OIS-Kamera für weltweites Aufsehen sorgen soll.

Aber auch das reguläre Redmi Note 12 Pro kann mit einem guten Datenblatt überzeugen. Hier gibt es eine 50 MP Sony-Kamera (IMX 766) mit optischer Bildstabilisierung, einen 5000 mAh Akku mit 67 Watt Schnellladen und beim Display setzt Xiaomi auf ein OLED Panel.

Bis zu 12 GB RAM und 256 GB Speicher soll es geben. Für deutlich unter 300 Euro (umgerechnet) geht es mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher beim Redmi Note 12 bereits los. Beim Prozessor kommt der günstigere Dimensity 1080+ von MediaTek zum Einsatz.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro Plu Kamera

Wie schon vorher bekannt wurde, zeichnet sich das noch stärkere Redmi Note 12 Pro+ insbesondere durch den Samsung-Kamerasensor mit 200 MP aus. 120 Watt Schnellladen ist natürlich auch mal noch ein anderes Ding, aber ob man das braucht?

289 Euro gibt es in China für das Redmi Note 12 Pro+ als Preis für Early-Adopter, in Deutschland wird es aber mit Steuer etc. deutlich mehr sein. Aber immer noch viel weniger als etwa ein 12T Pro, das augenscheinlich ähnlich ausgestattet ist und ähnlich aussieht.

Xiaomi haut außerdem noch ein Modell vorgestellt, dass mit 210 Watt Schnellladen ausgestattet ist. Es ging also mal wieder vorrangig um große Zahlen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert