Xiaomi Redmi Note 12 – alle Infos zu den neuen 2023 Modellen

Redmi Note 12 Pro

Xiaomi Redmi Note 12 Pro

Im Frühjahr 2023 startet in Deutschland die Redmi Note 12-Serie, sie wird bis zu 500 Euro kosten.

Zuerst hat Xiaomi in China die Neuauflage der beliebten Redmi Note-Serie angekündigt. Dort präsentierte man zum Beispiel die beiden neuen Redmi Note 12 Pro-Modelle, wobei das neue Pro+ insbesondere mit seiner 200 MP starken OIS-Kamera für weltweites Aufsehen sorgen soll. 2023 wird es die neuen Android-Smartphones global geben, hier gibt es alle Infos.

News, Leaks, Gerüchte, Ankündigungen

Offiziell vorgestellt: Neue Serie startet mit 4 Modellen (23.03.23)

Xiaomi hat im Frühjahr die Redmi Note 12-Serie nach Deutschland gebracht und sie mit insgesamt vier Geräten eingeführt. Das Flaggschiff, das Redmi Note 12 Pro+, spielt auf einer Ebene mit dem Xiaomi 13 Lite. Der günstigste Einstieg ist aber schon bei unter 200 Euro möglich.

Redmi Note 12: Diese 4 neuen Xiaomi-Smartphones starten ab sofort in Deutschland

Jetzt steht endlich ein Termin (14.03.23)

Für die wartenden Kunden gibt es einen Termin, die Redmi Note 12-Serie kommt am 23. März 2023 nach Europa.

Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ ist eher als andere Modelle gestartet (12.03.23)

Etwas ungewöhnlich lief das ab, aber nun ist das Redmi Note 12 Pro+ offiziell in Deutschland verfügbar und bei den ersten Händlern deutlich vor den Schwestermodellen bereits ab Lager für Bestellungen für den Versand bereit.

Tabelle zeigt europäische Modelle (28.02.23)

Eine vollständige Tabelle der Specs ist aufgetaucht und damit ist auch klarer geworden, welche Modelle der Redmi Note 12-Serie zu uns kommen. Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

Redmi-Note-12-Series-Datenblatt

Europreise jetzt wohl bekannt (20.02.23)

Aus einer vernünftigen und glaubhaften Quelle kommen Informationen zu den Europreisen der neuen Smartphones. Es geht wohl erst ab 279 Euro los.

Turbo-Modell mit Qualcomm-CPU unterwegs (09.01.23)

Es heißt aus internationalen und guten Xiaomi-Quellen, dass es außerdem ein Turbo-Modell geben soll. Wie der Name bereits verrät, dürfte hier ein schneller Prozessor im Fokus der Idee stehen. Es soll auch global erscheinen.

Redmi Note 12 Pro vorgestellt: Topmodelle der Bestseller-Serie (27.12.22)

Aber auch das reguläre Redmi Note 12 Pro kann mit einem guten Datenblatt überzeugen. Hier gibt es eine 50 MP Sony-Kamera (IMX 766) mit optischer Bildstabilisierung, einen 5000 mAh Akku mit 67 Watt Schnellladen und beim Display setzt Xiaomi auf ein OLED Panel.

Bis zu 12 GB RAM und 256 GB Speicher soll es geben. Für deutlich unter 300 Euro (umgerechnet) geht es mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher beim Redmi Note 12 bereits los. Beim Prozessor kommt der günstigere Dimensity 1080+ von MediaTek zum Einsatz.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro Plu Kamera

Wie schon vorher bekannt wurde, zeichnet sich das noch stärkere Redmi Note 12 Pro+ insbesondere durch den Samsung-Kamerasensor mit 200 MP aus. 120 Watt Schnellladen ist natürlich auch mal noch ein anderes Ding, aber ob man das braucht?

289 Euro gibt es in China für das Redmi Note 12 Pro+ als Preis für Early-Adopter, in Deutschland wird es aber mit Steuer etc. deutlich mehr sein. Aber immer noch viel weniger als etwa ein 12T Pro, das augenscheinlich ähnlich ausgestattet ist und ähnlich aussieht.

Xiaomi haut außerdem noch ein Modell vorgestellt, dass mit 210 Watt Schnellladen ausgestattet ist. Es ging also mal wieder vorrangig um große Zahlen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!