Google hat für seine smarten Android-Apps ein paar neue Funktionen vorbereitet, die jetzt bei den ersten Nutzern auftauchten.

In diesen Tagen werden gleich mehrere Neuerungen für Google Assistant ausgerollt, neben dem Fahrmodus gibt es noch ein paar kleine Neuheiten. Hierzu gehört zum Beispiel die Unterstützung für weitere Podcast-Plattformen, neben Google Podcasts steht jetzt auch noch Spotify zur Verfügung. Weitere Dienste werden sicherlich bald auch noch hinzugefügt.

Zu finden sind Podcast-Dienste in den Assistant-Einstellungen. Dorthin gelangt über die Google-App > Mehr > Einstellungen > Google Assistant > Podcasts. Wäre jedenfalls so, ich sehe nämlich bislang noch keine Podcast-Einstellungen für den Google Assistant.

Snapshot bekommt Webinhalte verpasst

Ob das nun wirklich nötig ist, bezweifeln auch die Kollegen. In Snapshot (Neuigkeiten) tauchen jetzt nämlich auch Webinhalte auf, normalerweise hat dieser Assistant-Bereich bislang nur sehr persönliche Informationen für den Alltag der Nutzer geliefert. Gezeigt werden Top 5 Stories, die ihr bei Interesse in Google News öffnen könnt. Bis dato kann man diese neue Karte nicht ausblenden.

via Androidpolice

Neue Verknüpfungen in Google Assistant

In Snapshot haben die amerikanischen Kollegen außerdem einen neuen FAB, der es dem Nutzer möglich macht, sehr schnell neue Notizen, Erinnerungen und Elemente für die Einkaufsliste zu erstellen. Die ersten Nutzer haben die beschriebenen Neuerungen in ihrem Snapshot-Bereich bereits, der Rollout dieser Neuerungen dürfte aber noch eine Weile dauern.

via Androidpolice

Google Discover: Herzen sorgen für mehr Personalisierung

Schon häufiger haben einige wenige Nutzer kleine Herztasten sehen können, um in Discover ihre Zuneigung gegenüber bestimmter Inhalte ausdrücken können. Wer das Herz betätigt, kann einen Inhalt als interessant markieren, wodurch Google die angebotenen Inhalte zukünftig noch besser personalisieren kann. Ähnlich wie der Like auch in Apps wie Instagram funktioniert. Laut der amerikanischen Kollegen erhalten immer mehr Nutzer diese neue Taste:

Einige der entdeckten Neuheiten werden sicher noch etwas auf sich warten lassen, bis sie international für alle berechtigten Nutzer verfügbar sind.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Leider gibt es in discover seit dem letzten Update bei mir keine Option mehr Artikel auszublenden … (Für den Fall dass man sie schon gelesen hat) die einzige Möglichkeit ist ein Klick auf kein Interesse 😕

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.