Folge uns

Android

Acer Iconia A1 mit 7,9 Zoll Display und Quad-Core-Prozessor für 199 Euro aufgetaucht

Veröffentlicht

am

Nach dem zu Beginn des Jahres eingeführten Acer Iconia B1 tauchte jetzt erstmals ein Iconia A1 auf, welches ein größeres Display besitzt. Auch hierbei handelt es sich um ein Budget-Tablet, das sich jetzt erstmals in einem französischen Shop zeigte. Dort ist es für nur 199 Euro gelistet, wofür eis ein ungewöhnliches Display mit einer Diagonale von 7,9 Zoll und einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel bietet, weshalb es sich wohl um das Display des iPad Mini von Apple handelt.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein MediaTak-Prozessor mit vier 1,2GHz Prozessorkernen und ein Gigabyte RAM Arbeitsspeicher. Ungewöhnlich für ein Budget-Tablet besitzt das Iconia A1 zwei Kameras, neben der Frontkamera nämlich auch eine rückseitige 5 Megapixel Kamera. Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 3250mAh (ca. 7 Stunden Videoabspielzeit) und das Tablet bringt ein Gewicht von 460 Gramm auf die Waage. Natürlich werden ebenso Module für WLAN, Bluetooth sowie 16 Gigabyte Datenspeicher (+microSD-Slot) verbaut sein.

Insgesamt bekommt man also eine gute Ausstattung, die allerdings niemand vom Hocker reißt. Vergleichen darf man mit den Nexus-Tablets sowieso nicht, da die natürlich für einen günstigeren Preis subventioniert sind.

Der Marktstart des Iconia A1 wird sicherlich innerhalb der nächsten zwei Monate erfolgen.

[asa]B00AZVZCCU[/asa]

(via AndroidWorld, Minimachines, Rue du Commerce)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. x200

    7. April 2013 at 11:52

    Mit 1280×720 wäre es eine echte Alternative zum Nexus 7, so allerdings ist das irgendwie sinnlos.

    • Mo

      7. April 2013 at 19:59

      Das ist doch gerade der Sinn dieses Tablets, dass es ein 4:3 Display hat

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt