Noch vor allen anderen Hersteller hat Acer heute einige neue Geräte vorgestellt, darunter auch das Liquid S2. Es ist das erste 4k-Smartphone der Welt, wobei eher Phablet als Bezeichnung zutreffen würde. Denn das halbe Tablet hat eine Displaygröße von satten 6 Zoll und spielt damit eher in einer anderen Liga als normale Smartphones. Ausgestattet ist es mit einem Snapdragon 800-Prozessor von Qualcomm und bietet daher ausreichend Leistung für die Aufzeichnung von 4k-Videos in Verbindung mit der rückseitigen 13 Megapixel Kamera. Auch das Display muss sich nicht verstecken, denn das bringt 1920 x 1080 Pixel mit und basiert auf der beliebten IPS-Technologie.

Etwas wenig passend zur 4k-Kompatibilität ist der interne Datenspeicher von nur 16 Gigabyte, der sich dann aber wohl via Speicherkarte erweitern lässt. Neben 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, einen Akku mit 3.300 mAh Kapazität bietet das Liquid S2 auch noch LTE und wird mit Android 4.2.2 (Jelly Bean) ausgeliefert. Natürlich sind ein modernes WLAN-Modul, NFC und Bluetooth 4.0 ebenso auf dem Datenblatt zu finden.

Infos zum Preis wird Acer erst später verraten, erhältlich wird das neue Phablet dann ab Ende Oktober sein.

[asa]B00D06Y8QI[/asa]

(via Pocket-lint)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.