Folge uns

Smartphone

Akku des Samsung Galaxy S4 überzeugt im Labortest

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor dem vergangenen Wochenende hatte wir die Daten zum Akkutest des HTC One für euch, jetzt zeigt das Samsung Galaxy S4 seine Laufzeiten im Labortest. Wie immer stammen die Daten von den Kollegen von GSMArena, die inzwischen eine sehr große Gerätedatenbank haben.

In der letzten Woche konnte sich das One bei der Kategorie „Web Browsing“ etwas überraschend an die Spitze setzen und in den anderen Kategorien ebenfalls stark behaupten.

gsmarena_003

Das Galaxy S4 tut es dem Konkurrenten gleich und ordnet sich bei allen Werten sehr weit vorn mit ein, bei „Video Playback“ und „3G Talktime“ schlägt es sogar seinen ärgsten Konkurrenten um wenige Minuten mehr Laufzeit. Das lässt sich auch gut nachvollziehen, denn so ist zwar der Prozessor gleich, dafür der Akku des Samsung-Smartphones um 300mAh größer. Das AMOLED-Display scheint im Vergleich nicht wirklich stromsparender zu sein, dafür sind die Unterschiede meines Erachtens zu gering.

Ihr bekommt wie gewohnt die kompletten Listen der getesteten Geräte bei den Kollegen im Blogpost, mit dem Expand-Button könnt ihr sie komplett ausklappen.

Übrigens sieht man ganz gut, wo und wie Sony gepatzt hat, denn das Xperia Z kann hier leider nur bei der Dauergesprächszeit mithalten.

[asa]B00BTCE734[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Tilo W.

    28. März 2013 at 07:39

    Ich sag mal naja…
    Interessant ist für mich ausschließlich der Wert Web-Surfen und der ist vom Verhältnis zu den anderen Werten eher mau. (auch im Vergleich zum One)
    War aber klar, da das Amoled keine weißen Hintergründe und damit eine Display Beleuchtung mag.
    Ich telefoniere sehr selten und Videos schaue ich mir auf so einem kleinen Teil gar nicht an. Ich nutze es hauptsächlich zum Surfen, Email, chatten.
    Ich finde das endurance rating daher sehr irreführend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt