Die deutschen Unternehmen wollen dann doch nicht jedes Feld der amerikanischen Konkurrenz überlassen. So brechen Aldi und andere Konzerne aus ihren alten Fesseln aus, planen deutlich mehr abseits der eigenen Filialen. Aldi Süd hat vor, Lebensmittel an die eigenen Kunden auszuliefern – so wie Amazon Fresh.

Handelsblatt berichtet in diesen Tagen von einem Plan fürs erste Halbjahr 2023. In den USA sind längst die ersten Testläufe gestartet. Für Deutschland will man aktuell noch keine konkreten Pläne öffentlich benennen. Allzu lange warten sollte man aber nicht, die eigentlich starke Marke hat auch fürs Onlinegeschäft bislang ungenutztes Potenzial.

Schon auf anderen Feldern bewegt man sich inzwischen dort, wo sich auch Amazon seit einigen Jahren tummelt.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert