Amazon Echo 2017 Alexa Header

In den USA spendiert Amazon der eigenen Alexa die nächste Neuerung, Nutzer können sich nun endlich und kinderleicht mit Musik wecken lassen. Ich spiele den halben Tag über Alexa Musik ab, kann aber bislang nicht ohne Weiteres ein Radio oder andere Musik für den Wecker aktivieren. Nun ändert sich das endlich, zuerst für die Nutzer in den USA. Dort kann man nun einen Wecker erstellen und zugleich die gewünschte Musik angeben, welche dann als Weckton gespielt werden soll.

„Alexa, wecke mich morgen früh 9 Uhr mit Sia.“ Dabei scheint fast egal zu sein, welcher Musikdienst euer Favorit ist. Man wird die Musik relativ auswählen können. Es ist also auch ein Radiosender von TuneIn oder einem anderen Dienst möglich, beschreiben die Kollegen die neue Funktion. Ihr könnt zudem aus Songs, Künstlern, Genres und Playlisten wählen.

Wiedermal wird ordentlich Zeit vergehen müssen, bis die Neuerung auch bei uns in Deutschland verfügbar ist. Bis dahin Geduld, wir werden euch mit der Verfügbarkeit direkt informieren.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.