Amazon hat der Alexa-App für Android nun ein eigenes Widget spendiert, damit ist die Sprachsteuerung auf Android-Smartphones viel schneller erreichbar. Bislang lässt sich die Alexa-Sprachsteuerung auf Android-Smartphones nur bedingt komfortabel nutzen, schon gar nicht bei ausgeschaltetem Display. Und über die Alexa-App müssen wir wohl nicht sprechen. Daran ändert auch das neuste Update der App nichts, dennoch […]

Amazon hat der Alexa-App für Android nun ein eigenes Widget spendiert, damit ist die Sprachsteuerung auf Android-Smartphones viel schneller erreichbar. Bislang lässt sich die Alexa-Sprachsteuerung auf Android-Smartphones nur bedingt komfortabel nutzen, schon gar nicht bei ausgeschaltetem Display. Und über die Alexa-App müssen wir wohl nicht sprechen. Daran ändert auch das neuste Update der App nichts, dennoch bringt es eine tolle Neuerung mit. Wir können nun die Spracheingabe als Widget auf dem Homescreen ablegen.

Ist das gemacht, lässt sich darüber blitzschnell die Sprachsteuerung aktivieren. Auf meinem Nokia 7 Plus klappt das hervorragend schnell, ich drücke das Widget und kann sofort einen Befehl ansagen, der daraufhin auch genauso schnell ausgeführt wird.

Widgets bekommt ihr je nach Launcher unterschiedlich auf den Homescreen, bei Nova reicht es auf dem Homescreen einfach nochmals den Home-Button zu betätigen. Vorher muss natürlich das Update der Alexa-App über den Play Store ausgeführt werden, das am 3. Mai erschienen ist. Im Changelog wurde die Neuerung nicht erwähnt. [via Caschy]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.