Folge uns
Nokia 7 Plus Hands-on Ersteindruck Test Nokia 7 Plus Hands-on Ersteindruck Test

Android

Nokia 7 Plus Test: Fazit nach den ersten drei Tagen

Nokia 7 Plus: Aluminium mit Keramik-Textur-Beschichtung
Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor drei Tagen kam bei mir das brandneue Nokia 7 Plus an, nach diesen drei Tagen will ich einen ersten Teil für unseren Testbericht liefern und über das neue Android-Smartphone ein wenig berichten. Bereits nach einem Tag hatte ich mich hinreißen lassen einen Bericht zu schreiben, der die aktuelle Position von Nokia und Huawei auf den Punkt bringt. Beide Hersteller liefern sich ein indirektes Duell, das aktuell Nokia für sich entscheiden kann. Zumindest in den Preisklassen bis 400 Euro.

Für mich war das Nokia 7 Plus der Favorit des Frühjahrs gewesen. Der Preis von nur 399 Euro für die gebotene Hardware überzeugte auf Anhieb, das hat sich auch nach ein paar Tagen Test nicht geändert. Übrigens ist dieses Android-Smartphone von mir selbst gekauft, ich habe mich ganz bewusst für dieses Gerät entschieden. Bislang wurde ich nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, das Nokia 7 Plus kann in nahezu allen Belangen überzeugen.

Schwergewicht mit auffälligen Akzenten

Nach drei Tagen kann ich sagen, dass die Verarbeitung absolut top ist. Optisch ist das Nokia-Smartphone ebenso ein Hingucker, der in Kupfer gehaltene Rahmen und die gleichfarbigen Akzente driften im starken Sonnenlicht aber leicht ins rosa ab. Da muss Mann zu stehen können. Dennoch sieht das Gerät irgendwie auch „seriös“ aus, wirkt optisch insgesamt zurückhaltend aber eben mit dem besonderen Kick. Gefällt.

Nokia 7 Plus Header Test

Nokia 7 Plus Hands-on Ersteindruck Test

Nokia 7 Plus Hands-on Ersteindruck Test

Groß ist das Teil, die Displayränder würde ich mit dem Pixel 2 XL vergleichen. In der Preisklasse des Nokia geht das für mich aber gerade noch in Ordnung. Das hohe Gewicht und massive Auftreten kommt aber auch durch den großen 3800 mAh Akku. Zu diesem lässt sich noch nicht viel sagen, mein erster Eindruck ist jedenfalls in Ordnung. Ich hatte das Gerät aber bislang zu unregelmäßig geladen und immer wieder zwischendrin kurz an die Dose gehangen.

Während das Display relativ gut ist, allerdings mit einer zu hohen Farbsättigung nicht jedem gefallen könnte, ist die Performance des Prozessors unschlagbar gut. Holy Shit, das Teil rennt. Die sich nahezu konstant im Sprint befindende Systemleistung ist dem SoC geschuldet, der Snapdragon 660 hält seine durch das Datenblatt gemachte Versprechen ein. Umso trauriger ist es, wenn vergleichbare Geräte nicht einen solch starken SoC verbaut haben.

Nokia 7 Plus Hands-on Ersteindruck Test

6 Zoll mit dicken Displayrändern, kompakt geht anders.

Kamera sticht nicht heraus

Über Android One muss ich wohl nicht viel sagen, das installierte Google-Betriebssystem kommt dem Original extrem nahe. Zugleich ist das aber auch ein kleiner Nachteil, Nokia bietet nicht mal eine Kalibrierung der Displayfarben an. Was die Kamera angeht, sind die Farben dafür in Ordnung. Meines Erachtens bringen die Fotos die Realität relativ akkurat rüber, sehr deutliche Schwächen hat das Nokia 7 Plus aber bei der Schärfe im Detail und bei schlechtem Umgebungslicht.

Leider verwackeln Fotos schnell, wirken bei näherer Betrachtung dann unscharf und verschmiert. Es ist mir nur selten möglich mit der Hauptkamera auf Anhieb ein Selfie zu schießen, welches nicht leicht verwackelt ist. Ging mir beim Nokia 8 schon so. Wer sich selbst ein Bild machen will, findet hier ein paar Beispielfotos. Absolut praktisch finde ich den 2-fach-Zoom, den mochte ich bei OnePlus schon sehr.

Update: Erst nach diesem Bericht testete ich die Google Kamera, das Ergebnis war echt verblüffend. Mehr dazu hier/Update

Nokia 7 Plus Hands-on Ersteindruck Test

Fingerabdrucksensor könnte gern etwas schneller sein

Kurzes Fazit? Insgesamt bin ich vom Nokia-Smartphone sehr angetan, kenne aber noch nicht alle Details. Von der Kamera kommt leider nicht mehr als erwartet, das machen für mich der schnelle Prozessor und die aufgeräumte Software im Alltag wieder wett. Zudem hoffe ich darauf im fertigen Testbericht auch über einen guten Akku berichten zu können. Mein Ersteindruck sagt mir, dass das Nokia 7 Plus ein sehr komplettes Paket für diese Preisklasse ist.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt