Alle Details zum Razr 40 Ultra: Motorolas neues Falt-Handy hat einiges zu bieten

Razr-40-und-Razr-40-Ultra-3

Motorola Razr 40

Vor dem Marktstart im Juni sind all wichtigen Details zum neuen Motorola Razr 40 Ultra bekannt.

Motorola lässt die Katze bald aus dem Sack: Dennoch sind jetzt alle technischen Daten des Razr 40 Ultra bekannt. Mit einem Preis von knapp 1.200 Euro in Deutschland positioniert sich das neue Foldable-Smartphone als High-End-Gerät im beliebten Flip-Format. Die Spezifikationen scheinen diesen Eindruck zu bestätigen.

Display und Prozessor

Das Razr 40 Ultra wird mit einem faltbaren 6,9 Zoll großen pOLED-Display ausgeliefert, das eine Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln und eine Bildwiederholrate von 165 Hz bietet. Ein zusätzliches 3,6-Zoll-Display mit ähnlichen technischen Spezifikationen ist an der Außenseite verbaut. Angetrieben wird das Gerät von einem Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 Prozessor.

Motorola-Razr-40-Ultra-1

Speicher, Software und Kameras

Mit 8 GB RAM und 256 GB Speicherplatz bietet das Razr 40 Ultra viel Platz für Apps, Fotos und Videos. Es läuft mit Android 13 ab Werk. Bei der Kamera setzt Motorola auf eine Dual-Hauptkamera mit 12 MP (OIS, 1,4 Mikrometer Pixel) und 13 MP (Ultraweitwinkel, OIS) sowie auf eine 32 MP Frontkamera.

Anschlussmöglichkeiten und Besonderheiten

Das Smartphone bietet zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten, darunter USB-C, WiFi 6, Bluetooth 5.3 und 5G. Es unterstützt Dual-SIM (Nano + e-SIM) und ist IP52-zertifiziert. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 3.800 mAh und unterstützt 33 Watt Schnellladung sowie kabelloses Laden. Stereo-Lautsprecher sorgen für besseren Sound, auf die Waage bringt das Razr 40 Ultra knapp 189 Gramm.

Motorola Razr 40 Ultra: Ein beeindruckendes Paket – auf dem Papier

Motorola liefert mit dem Razr 40 Ultra ein beeindruckendes Falt-Smartphone in einem sehr kompakten Format (aufgeklappt: 170,8 x 74 x 7 mm). Die technischen Spezifikationen versprechen hohe Leistung und eine Vielzahl an Features, die das Gerät für anspruchsvolle Nutzer interessant machen könnten. Besonders das große Außendisplay ist cool, es erlaubt die volle Nutzung im geschlossenen Zustand.

Motorola-Razr-40-Ultra-Aussendisplay-Apps-2

Datenblatt komplett durch Winfuture geleakt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Alle Details zum Razr 40 Ultra: Motorolas neues Falt-Handy hat einiges zu bieten“

  1. warum?? warum geht man bei einem „Ultra“ Gerät nicht auch „Ultra All in“??
    was soll ich mit 256 GB nur 8 GB Speicher und nem veralteten Prozessor? und das für 1200€ hackts denen?? warum nicht 512 GB oder 1 TB? warum nicht 12 GB oder 16GB? und warum zur Hölle wartet man nicht einfach auf den Snapdragon 8 Gen2+?
    klang intressant. ist abgeschrieben.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!