Always-On-Display der Pixel Watch 2 bietet mehr Funktionen

Google Pixel Watch 2 Hero

Nutzern ist aufgefallen, dass das Always-On-Display der Pixel Watch 2 mehr als zuvor bietet.

So langsam dürfte die Pixel Watch 2 an immer mehr Handgelenken sein und es fallen mehr neue Funktionen auf, über die Google bislang wenig geredet hat. Dazu gehört auch eine Verbesserung des Always-On-Displays, die Google selbst gar nicht groß erwähnte. Inzwischen ist jedoch bekannt, dass der Bildschirm auch im AOD-Modus auf Touch reagiert.

Anders als zuvor registriert nun auch das aktivierte Always-On-Display die üblichen Wischbewegungen für Schnelleinstellungen, Kacheln und Benachrichtigungen. Google scheint eine Lösung gefunden zu haben, dass der Bildschirm im Standby permanent auf Toucheingaben warten kann, ohne dabei zu viel Strom zu verbrauchen.

Ein Nachteil könnte jedoch sein, dass man nun auch beim aktivierten Always-On-Display aus Versehen etwas auf der Uhr auslöst. Aber das wird schlussendlich der Alltag zeigen. Bei den Kollegen wünscht man sich hingegen noch mehr Schnellzugriff für das Always-On-Display, zum Beispiel für den Audioplayer.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Always-On-Display der Pixel Watch 2 bietet mehr Funktionen“

  1. Also ich hab das Gefühl wenn das Always on Display aktiv ist saugt es den Akku rasend schnell leer 😑 hab es deshalb deaktiviert 😔
    Andere Frage hat noch jemand das Problem ich trage die uhr links also befindet sich die Krone rechts, und ich aktiviere sie ständig ausversehen wenn ich mein Handgelenk nur etwas nach aussen biege was leider im Alltag bei unfassbar oft geschieht. Geht es jemandem genauso oder hat jemand einen Tipp?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.