Google Fotos ist nicht der einzige Dienst, der den Upload von Fotos in die Cloud für einen sehr günstigen Preis möglich macht. Wer etwa Kunde bei Amazon Prime ist, kann auch dort ein ähnliches Angebot nutzen. Amazon spricht von einem „unbegrenzten Speicher in voller Auflösung“, was natürlich durchaus verlockend klingt. Schmackhaft macht man uns das Angebot zusätzlich mit einer neuen Aktion.

Google bietet keinen unbegrenzten Speicher mehr kostenlos an

Steigt ihr auf Amazon um, bekommt ihr einen Aktionsgutschein im Wert von 8 Euro. Ist jetzt nicht das große Geld, aber ein netter Bonus, sollte man sich für Fotos in der Cloud ohnehin umorientieren wollen. Für rund 6 Euro je Monat (69 Euro je Jahr für Amazon Prime) gibt es einen Cloudspeicher ohne Grenzen. Da bietet Google im Vergleich erst für 10 Euro einen Speicherplatz von 2 TB an, für rund 3 Euro gibt es 200 GB.

Wer sich für die Amazon-Aktion interessiert, kann noch den gesamten April teilnehmen. Tatsächlich müsst ihr für Erhalt des Gutscheins, der in eurem Konto hinterlegt wird, mindestens ein Foto über die App hochladen. Aber das sollte wohl machbar sein, oder?

„Der Aktionscode wird nur im Amazon-Kundenkonto hinterlegt, wenn der Kunde innerhalb des Aktionszeitraums bis 30 April 2021 erstmals mindestens ein Foto über die Amazon Photos-App hochlädt.“

Warum sollten wir uns anders orientieren? Google streicht bekanntermaßen die Kostenlos-Angebote von Google Fotos, sodass zukünftig die meisten Nutzer wahrscheinlich Google One abonnieren müssen. Und wenn wir Geld zahlen müssen, können natürlich auch Alternativen interessant werden, die möglicherweise günstiger sind.

Lasst mal gerne einen Kommentar da, ob ihr von Google Fotos jetzt wechselt, wenn der Speicher kostenpflichtig abonniert werden muss.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Hallo Danny Fischer, ja Dankeschön für den Beitrag.
    Ja ich werde auf alle Fälle umsteigen, da ich sowieso schon seit ein paar Jahren Prime nutze, und ich immer sehr Faul bin, die Bilder extern zu speichern, ausser Google hatte wieder gemeckert, dass der Speicher voll ist, habe ich immer ausgemistet.
    LG Frank aus Dresden.

  2. Nutze ich schon seit Jahren parallel zu Google Fotos und icloud. Alle guten Dinge sind drei. Früher habe ich klassisch selbst gespeichert Zuhause auf Platten. Bis zu einem HDD Crash und Verlust vieler tausend Fotos. Seitdem drei Clouds parallel.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.