Die ersten Autohersteller haben sich mit Amazon zusammengetan, um Fire TV in die Fahrzeuge zu integrieren. Allerdings nicht für den Fahrer.

Es gibt zu dieser Ankündigung noch nicht allzu viele Details, doch immerhin schon die Ankündigung. Oder so ähnlich. Jedenfalls konnten sich Amazon, BMW und Fiat auf eine Zusammenarbeit einigen. Nicht aber wegen Alexa, sondern wegen der Fire TV-Plattform. Tatsächlich soll die smarte Plattform für Streaming in Fahrzeugen der genannten Hersteller landen. Genauer gesagt auf Displays in den Kopfstützen, um die Passagiere auf den Rücksitzen zu unterhalten. Wann es damit losgeht, wurde nicht gesagt.

Amazon Prime Video auf der linken Spur

Genauso schweigen sich die Hersteller noch über die Automodelle aus, in denen Amazon Fire TV zukünftig angeboten wird. Aber wir können uns schon denken, dass darunter in erster Linie die Premiumfahrzeuge der höheren Preisklassen sind. BMW 7, X7, etc. Gesteuert wird die Plattform per Touch, sie kann WLAN oder LTE nutzen und auch Offline-Inhalte wiedergeben. Das dürfte vermutlich auf lange Sicht auch bei Fahrzeugen anderer Hersteller möglich sein. Amazon will sicherlich weitere Partner.

Ist es die komplette Fire TV-Plattform, dürften darüber sämtliche Apps nutzbar sein. Egal ob Prime Video, Zattoo oder Netflix.

The Verge

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.