Wie Amazon verrät, waren Videoanrufe per Alexa in diesem Jahr so beliebt wie nie zuvor – woran das bloß liegen mag? Nicht nur deswegen veröffentlicht Amazon nun aber ein Feature, das im September neben dem Launch der neuen Echo-Geräte angekündigt wurde.

Creepy oder cool? Neues Smart Display von Amazon dreht sich nach dir um

Amazon Alexa: Gruppenanrufe mit bis zu sieben Teilnehmern

So ist es ab sofort nämlich möglich, per Alexa nicht nur eine Person, sondern gleich eine ganze Gruppe an Menschen anzurufen. Bis zu sieben Personen können gleichzeitig an so einem Anruf teilnehmen. Das kann übrigens nicht nur ein normales Telefonat sein, auch Gruppenvideoanrufe sind somit möglich.

2020 war so scheiße, da braucht keiner einen Jahresrückblick

Gruppe in der Alexa-App erstellen und benennen

Damit das klappt, muss man zunächst in der Alexa-App eine Gruppe erstellen und dieser einen Namen geben. Dann können alle Mitglieder, die in dieser Gruppe sind, einen Anruf mit dem Befehl „Alexa, rufe Name der Gruppe an“ starten.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Dass das Feature noch jetzt vor den Feiertagen veröffentlicht wird, ist sicherlich kein Zufall – immerhin wird landauf, landab dringend dazu geraten, familiäre Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Vielleicht hilft Alexa ja dabei.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.