Amazon hat seinen Echo-Geräten vor knapp zwei Monaten eine neue Equalizer-Funktion spendiert, diese ist nun auch bei uns in Deutschland verfügbar. Endlich kann man den Klang der Echo-Geräte besser an die eigenen Bedürfnisse anpassen, wenngleich der Equalizer sich nur auf Höhen, Mitten und Tiefen beschränkt. In 6 Dezibel Einstellungen können die unterschiedlichen Tonbereiche nach oben und unten korrigiert werden, teilt die deutsche Presse von Amazon mit. Machbar ist das per Stimme und alternativ auch in der Alexa-App.

Der Zugriff auf den Equalizer erfolgt wahlweise über:

  • die Stimme: Einfach per Sprachbefehl wie z.B. „Alexa, dreh den Bass auf“ oder „Alexa, stell die Mitten auf minus 2“ oder „Alexa, weniger Höhen“.
  • die Alexa App: Alexa-Geräte > Gerätename > Töne > Equalizer oder
  • auf dem Display eines Echo Show oder Echo Spot: Einstellungen > Töne > Equalizer.

Gerade für den unausgewogenen Klang bekam der Echo der zweiten Generation anfangs Kritik, jetzt kann man hier selbst auch noch optimieren. Finde ich gut!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.