Folge uns

News

Amazon Echo Input jetzt erhältlich, so wird (fast) jeder Lautsprecher smart

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo Input

Jetzt ist auch in Deutschland ganz offiziell der neue Echo Input erhältlich, das Gegenstück zum Chromecast Audio von Google kann allerdings noch etwas mehr. Mit dem Echo Input wird nahezu jeder Lautsprecher smart und schlau. Mit diesem Gerät bringt man einen klassischen Lautsprecher nicht nur dazu, über das heimische WLAN für Musik empfänglich zu sein, sondern integriert das jeweilige Gerät zusätzlich in das mächtige sowie smarte Alexa-Ökosystem.

Alexa, spiele meine Musik auf dem Input

Im Grunde ist der Echo Input ein Echo ohne eigenen Lautsprecher, dafür mit Mikrofonen und WLAN. Die Tonausgabe erfolgt über das verbundene Gerät, was ein Bluetooth-Lautsprecher oder auch eine vollwertige Surround Sound-Anlage sein kann. Leider gibt es nur zwei Ausgänge, nämlich Bluetooth und die klassische Klinke. Ich hätte mir als Alternative einen optischen Ausgang gewünscht.

Wird das winzige Gerät über ein 3,5-mm-Audiokabel oder via Bluetooth mit einem beliebigen Lautsprecher oder der Stereoanlage verbunden, werden diese Alexa-fähig und lassen sich wie Echo-Geräte nutzen. Mit Echo Input verbunden, können normale Lautsprecher sogar in eine neue oder bestehende Multi-Room-Gruppe integriert werden.

Echo Input verfügt über vier Mikrofone, so dass der Nutzer vom ganzen Raum aus mit Alexa sprechen kann. Mit einer Höhe von gerade einmal 12,5 mm fügt es sich in jeden Raum ein. Während beispielsweise Echo Dot einen integrierten Lautsprecher besitzt, erfolgt bei Echo Input die Audiowiedergabe über die angebundenen Lautsprecher.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt