Folge uns

Android

Amazon Echo Show soll Browser erhalten – für YouTube?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo Show Header

Amazon will dem Echo Show nicht nur einen, sondern gleich zwei Browser spendieren. Erste Hinweise gibt es im Quellcode, sogar schon Screenshots erster Nutzer. Grund dafür könnte YouTube sein. Erste Nutzer sehen auf ihrem Echo Show gerade neue Browser-Optionen, wählbar sind dort sogar zwei Browser. Nämlich einmal Silk von Amazon, zudem Firefox von Mozilla. Beide Browser sind auf anderen Fire-Geräten durchaus populär. Besagte Nutzer sollen auf einer Firmware unterwegs sein, die andere noch nicht haben. Klingt schwer nach Testphase.

Amazon hat in dieser Woche den Silk Browser mit einem neuen Branding versehen, auch das könnte ein Hinweis auf künftige Neuigkeiten sein. Vermutlich ist das bald die Verfügbarkeit des Browsers auf den Echo-Geräten mit Touchscreen. Dahinter kann vor allem ein Grund stehen, nämlich dass YouTube bislang offiziell nicht für die Echo-Geräte bereitsteht. Amazon umging diese Sperre bereits auf den Fire TV-Geräten mit der Bereitstellung der Browser. Nun also wieder?

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge