Folge uns

Apps & Spiele

Amazon Fire TV und Echo Show: Ein guter Grund, warum YouTube doch da bleibt

Veröffentlicht

am

Bei Amazon und Google tut sich nach den jüngsten Streitereien etwas, der Shopping-Riese nimmt die Konkurrenz wieder in den Verkauf und könnte auch Nutzer eigener Hardware damit glücklich machen. Amazon verkauft seit geraumer Zeit nicht mehr die Hardware von Google und Apple, was besonders den Jungs von Google aufgestoßen war. Daraus resultierte jüngst der Plan, YouTube nicht mehr auf Fire TV-Geräten und Echo mit Displays bereitzustellen. Amazon lenkt nun ein.

Amazon gab nun bekannt, den Apple TV und auch die Chromecast-Geräte wieder in das eigene Sortiment aufzunehmen. Google bestätigte zudem die laufenden Gespräche mit Amazon, die sehr produktiv seien und letztlich auf eine Einigung abzielen. Wird nun also doch wieder alles gut? Hoffen wir doch, denn unter einem solchen Streit leidet letztlich nur der Konsument.

Amazon und Google: Liebe zum Weihnachtsfest

Wir wollen Google-Hardware bequem bei Amazon kaufen können. Wir wollen aber auch auf Amazon-Hardware die Google-Dienste nutzen. Sicher wird man in beiden Unternehmen genau das erkannt haben. Die Wiederaufnahme insbesondere des Chromecast wird aber trotzdem noch spannend sein, Amazon ist aktuell voll mit Fakes.

Jetzt hoffen wir natürlich im Zuge dessen, dass YouTube nun doch auf den Amazon-Geräten bestehen bleibt.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Jan

    16. Dezember 2017 at 10:43

    Jetzt fehlt nur noch der Support für Prime Video für Google Cast und dann schätze ich, sind die Erpressungsforderungen erfüllt. ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt