Amazon hatte vor ein paar Wochen neue Echo-Geräte vorgestellt, es gab ein großes Update für die eigene Alexa-Hardware. Man hatte quasi schon im Vorfeld auf die neuen Google-Geräte reagiert, der Echo Show erhält bereits nach kurzer Zeit ein großes Remake. Die neue Generation hat wieder ein 10 Zoll Display, ist aber insbesondere optisch stark überarbeitet und […]

Amazon hatte vor ein paar Wochen neue Echo-Geräte vorgestellt, es gab ein großes Update für die eigene Alexa-Hardware. Man hatte quasi schon im Vorfeld auf die neuen Google-Geräte reagiert, der Echo Show erhält bereits nach kurzer Zeit ein großes Remake. Die neue Generation hat wieder ein 10 Zoll Display, ist aber insbesondere optisch stark überarbeitet und besitzt nun einen eigenen Smarthome-Hub für die direkte Kommunikation mit Smarthome-Hardware.

Amazon mit fünf neuen Geräten in Deutschland

Für den kleineren Echo Dot gibt es neben dem Optik-Update in erster Linie einen besseren Lautsprecher. Verbessert hatte man auch den Echo Plus, der nun etwas kleiner ist und besser klingt. Ganz neu hingegen sind der Echo Sub (Subwoofer) sowie die smarte Steckdose.

Das war aber noch nicht alles, weitere neue Echo-Hardware sollte irgendwann auch den Weg zu uns finden. Hoffen wir zumindest. Zugleich sollten diese neuen Geräten Google unter Druck setzen, das eigene Portfolio massiv auszubauen.

Amazons riesen Echo-Update: Dot, Plus, Input, Sub, Link, Clock und mehr

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.