Amazon setzt eurer Fantasie mit neuen KI-Wallpapern keine Grenzen

Amazon-AI-Art-Fire-TV-Wallpaper-Hero

Bild: Amazon

Wer sich an Fotos sattgesehen hat, findet in den neuen KI-Hintergründen vielleicht schönere Fernsehdeko. Allerdings läuft das Feature derzeit nur in den USA.

Amazon erweitert die Fähigkeiten seiner Fire TV Geräte um eine kreative Komponente. Mit der neuen „AI Art“-Funktion können Nutzer eigenes generatives Artwork erstellen. Dies geht einfach per Sprachsteuerung mit Alexa.

Laut einer Pressemitteilung von Amazon kombiniert AI Art die Alexa-Sprachsteuerung mit einem KI-Modell namens Titan Image Generator. Nutzer geben einen gesprochenen Prompt ein wie „Alexa, erschaffe ein Bild von einer Burg auf dem Mars“. Die KI generiert dann bis zu vier einzigartige Interpretationen dieses Themas.

Um den Stil zu variieren, können verschiedene Modifikatoren ergänzt werden – von Pixel Art über Aquarellmalerei bis zu Kubismus. Das Lieblingsbild kann als Hintergrundbild festgelegt oder in die Amazon-Photos-Bibliothek gespeichert werden.

Amazon hat auch einige Beispielprompts veröffentlicht, um die Kreativität anzuregen:

  • „Alexa, erschaffe ein Bild von Stonehenge beim Sonnenuntergang“
  • „Alexa, erschaffe ein Bild von einem Fluss in Antelope Canyon“
  • „Alexa, erschaffe ein Ölgemälde von einem Feenwald“

Die AI Art Funktion befindet sich aktuell in einer öffentlichen Testphase und ist nur auf neueren Fire TV Modellen wie dem Fire TV Stick 4K Max der 2. Generation verfügbar. Sie ist bislang auf Nutzer in den USA beschränkt.

Amazon sammelt Feedback, um AI Art weiter zu verbessern. Nutzer können per „Daumen hoch“ oder „Daumen runter“ eine Bewertung abgeben. Ob und wann AI Art nach Deutschland kommt, bleibt abzuwarten.

Mit generativer KI ein ganz persönliches Nutzungserlebnis zu schaffen, liegt aktuell voll im Trend. Eine ähnliche Funktion hat etwa Google schon auf seine Pixel-Serie gebracht.

via

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.