Pixel-Nutzer profitieren von vielen Neuerungen: Längeres Akkuleben, KI-Wallpaper und mehr

Pixel 7 Pro Hero

Google Pixel 7 Pro

Diesmal sind es eher kleine Neuerungen, die uns Google vor Android 14 spendiert.

Nicht nur für die Pixel Watch gibt es Neuerungen, auch die Pixel Handys werden mit diversen neuen Funktionen und Verbesserungen ausgestattet. Jetzt kommt endlich der verspätete Pixel Feature Drop, auch bekannt als Android 13 QPR3. Es ist das letzte große Quartalsupdate für Android 13, denn danach folgt Android 14.

7 neue Dinge hat Google angekündigt. In der Pixel-Kamera gibt es jetzt eine Geste, um den Timer aus der Ferne zu starten. Ab dem Pixel 6 reicht es, die Handfläche hoch zu nehmen und sichtbar in die Kamera zu halten, um den Timer auszulösen. Exklusiv für das Pixel 7 Pro ist die zweite Kamera-Neuheit: Makro für Videos.

Bereits jetzt stellt Google seine neuen Wallpaper-Funktionen zur Verfügung, die mehr Individualität ermöglichen und gleichzeitig mehr KI einbeziehen soll. Eigene 3D-Hintergründe (dynamische Transformation normaler Fotos – ähnlich Kinoeffekt) sind möglich und die individuell erstellbaren Emoji-Wallpaper starten.

Emoji-Wallpaper-Leak

Haptisches Feedback, Akku, Smarthome und Sicherheitscheck

Eine Innovation namens „smarte Haptik“ reduziert die Vibrationsintensität der Pixel 6a- und Pixel 7-Serie, wenn die Geräte auf Tischen oder harten Oberflächen abgelegt werden. Ebenso intelligent ist das verbesserte adaptive Laden zur Verlängerung des Akkulebens. Abhängig von den Ladegewohnheiten versucht das Pixel, sich erst vollständig aufzuladen, bevor es vom Strom getrennt wird.

Schließlich gibt es eine überarbeitete Oberfläche für den Smarthome-Bereich, den man vom Sperrbildschirm aus öffnen kann. Per Sprachbefehl kann man nun auch einen Timer für einen Sicherheitscheck setzen. Reagiert man nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit auf den Sicherheitscheck, werden die Notfallkontakte benachrichtigt und der eigene Standort in Echtzeit geteilt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Pixel-Nutzer profitieren von vielen Neuerungen: Längeres Akkuleben, KI-Wallpaper und mehr“

  1. Hoffentlich lässt sich die Vibrationsintensität einstellen. Kenne ich noch vom OnePlus 2 wo man nichts von der Vibration merke da so schwach

  2. Ich denke, dass Google mit dem Update einen schweren Fehler mit ausgeliefert hat.

    Wenn ich auf dem Sperrbildschirm meines Pixel 6a Smarthome anklicke und dann Smarthome per Klick auf x schließe, bin ich direkt ohne Eingabe eines Passworts im Gerät.

    Das Gerät ist somit komplett ungeschützt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!