Folge uns

Marktgeschehen

Amazon: Weitere lokale Geschäfte sind geplant

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Logo Header

Amazon dominiert den Online-Shopping-Markt und macht den Einzelhandel kaputt, zumindest hört man das aus der Bevölkerung öfter. Doch was Amazon eigentlich macht, sieht dann doch etwas anders aus. Zum Beispiel eigene Geschäfte eröffnen. Jetzt sind deutlich mehr Stores geplant, zumindest in den Großstädten der USA sind weitere Supermärkte auf dem Plan.

Und was dort funktioniert, dürfte auch irgendwann zu uns schwappen. Amazon erkennt also auch die Stärken, die der Einzelhandel heute und in vielen Jahren weiterhin zu bieten hat. Von Amazon wird der Einzelhandel also nicht zerstört, sondern umgewandelt. Wobei die zunächst geplanten Geschäfte eher klassischer Natur sind, also nicht kassenlos und mit Fokus auf günstige Waren.

Leider gibt es noch keine Infos darüber, was Amazon mit den eigenen Go-Geschäften plant. Eine Expansion nach Europa steht im Raum, offiziell ist da allerdings noch nichts. (via/via)

Amazon Go: Automatisierter Supermarkt kommt ohne Kasse aus

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge