Amazon will euch mit KI ersparen, durch einen Haufen Rezensionen zu wühlen

Amazon Hero

Wie viel Zeit ich schon in Produktrezensionen verbrannt habe, ist kaum mehr zu bemessen. Die Zeit gibt mir Amazon nicht zurück, aber bewahrt mich vielleicht in der Zukunft davor.

Amazon setzt bei Produktbewertungen auf Künstliche Intelligenz, kündigt der Handelsriese in einer Pressemitteilung an. Mithilfe von KI-generierten Review-Highlights will der Online-Händler den Kunden künftig auf einen Blick zeigen, was die Mehrheit über ein Produkt denkt.

Seit dem Start 1995 sind Kundenbewertungen ein zentrales Element der Amazon-Plattform. Im Laufe der Zeit hat das Unternehmen die Funktionen rund um Reviews stark erweitert. Kunden können heute nicht nur Text, sondern auch Fotos und Videos in ihre Bewertung einbinden.

Um die Bandbreite und Vielfalt der Rezensenten zu erhöhen, hat Amazon† 2019 damit begonnen, Kunden, die einen Artikel auf Amazon gekauft haben, die Möglichkeit zu geben, eine kurze Bewertung mit einem Stern abzugeben, ohne eine vollständige Rezension schreiben zu müssen.

Nun geht Amazon einen Schritt weiter und testet KI-generierte Review-Highlights. Die Technologie fasst die wichtigsten Aussagen aus den Kundenrezensionen zu einem Produkt zusammen und zeigt diese prominente auf der Produktseite an. So sollen Interessenten auf einen Blick erkennen können, ob das Produkt etwas für sie ist.

Amazon-AI-generated-Review-Highlights
Bild: Amazon

Laut Amazon hilft die KI vor allem, die gemeinsamen Themen aus einer Vielzahl von Rezensionen herauszufiltern. Die Testphase läuft derzeit in den USA. Bei positiver Resonanz könnten die KI-generierten Review-Highlights bald auch in anderen Ländern und Kategorien ausgerollt werden.

Gleichzeitig will Amazon darauf achten, dass die Rezensionen authentisch bleiben. Mit Machine Learning werden gefälschte Bewertungen automatisch erkannt und gelöscht. So will der Konzern sicherstellen, dass Kunden sich auch in Zukunft auf die Produkt-Reviews verlassen können.

Was den Einsatz von KI angeht, macht die Konkurrenz aktuell aber eher schlechte Erfahrungen. Unsere Vorfreude hält sich also noch ein wenig in Grenzen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!