Google bringt eine neue Android-Version für seine TV-Plattform an den Start. Aber dieser Vorgang enttäuscht auch wieder, weil es für Nutzer und Kunden an entscheidenden Details fehlt. Wieder müssen wir uns in Geduld üben.

Vor ein paar Tagen trudelte bei mir eine Nachricht mit der Frage ein, wann eigentlich das neue Android 12 für Android TV OS bereitgestellt wird? Anfänglich sind mal von einer gleichzeitigen Veröffentlichung mit dem regulären Android 12 ausgegangen. Was auch fast geklappt hat. Google hat die neue Android-Version jetzt für Android TV OS veröffentlicht. Aber eben nur das fertige Betriebssystem.

Android 12 soll die TV-Plattform abermals verbessern

Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt keine handfeste Aussicht darauf, wann Google zum Beispiel den Chromecast mit Google TV tatsächlich aktualisieren möchte. Es ist auch unklar, wann Geräte anderer Hersteller mit Android TV ein Update erhalten könnten. Bis dato steht die neue Firmware nur für Entwickler-Hardware bereit und sonst für kein anderes Gerät.

Google hat verschiedene Neuerungen integriert, die eher unter der Haube eine Rolle spielen. Dennoch hebt man ein paar Highlights hervor:

„Zu den Highlights von Android 12 für TV gehören Verbesserungen bei der Medienwiedergabe, eine verfeinerte Benutzeroberfläche (mit 4K-Support) sowie Verbesserungen bei Datenschutz und Sicherheit. Darüber hinaus führen wir eine bessere Unterstützung von Standards und Verbesserungen für HDMI und Tuner ein.“

Bislang spricht Google auch nur vom Update der Android-Version. Es ist nicht bekannt, ob zum Beispiel auch die grafische Oberfläche verändert wird.

Neues Android 12 ist da – Material You und andere Neuheiten

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Mit Android TV OS ist es wie mit Android im Smartphone, mein Sony TV hat noch Android TV 9. Android TV 10 wird da wohl nicht mehr kommen, von Sicherheitsupdates ganz zu schweigen. Vielleicht ganz gut so, wehr weiß was da sonst noch so an Werbung drauf gekommen wäre. Mein nächster Fernseher wird kein Android mehr haben.

  2. Android bekommt aber wenigstens App Updates aus dem PlayStore, das sogar ziemlich lange, bei WebOS kommt selbst das nicht. Bei WebOS gab es eigentlich nur im ersten Jahr eine nennenswerte Updates Versorgung. Ich denke Android TV ist aktuell im TV Bereich alternativlos.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.