In der kommenden Woche findet die Entwicklerkonferenz von Google statt, zu der wir die erste Betaversion von Android 12 erwarten. Auch erwarten wir einen Blick auf das finale Design, denn das neue Android 12 soll anders als Android 11 aussehen. Der neue Look ist schon in Ansätzen durch die Entwicklervorschau bekannt, doch die finalen Vorstellungen von Google waren noch nicht in Gänze zu sehen.

Noch bevor Google seine frischen Grafiken vom kommenden Android 12 zeigen kann, kommt erneut ein „Leaker“ um die Ecke. Jon Prosser hat uns bereits in den vergangenen Tagen das Design des Pixel 6 zeigen wollen, heute legt er mit einem kleinen Blick auf Android 12 nach. Allerdings mit nur sehr wenigen Details, die teilweise auch schon längst bekannt gewesen sind. Hierzu gehören die in erster Linie sehr runden Formen der Systembestandteile.

Google überarbeitet den Look und passt einige Details an

Neuer Bereich für Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm:

Prosser von Front Page Tech zeigt uns ein paar Bestandteile aus Android 12:

Pastellfarben, sehr starke Rundungen und weitere kleine Details sorgen für einen komplett neu wirkenden Look. Google überarbeitet diesmal auch die Widgets, die man jahrelang links liegen gelassen hatte. Einen Teil der Veränderungen haben wie erwähnt schon die ersten Vorschauversionen von Android 12 gezeigt, wie auf folgenden Screenshots zu sehen:

Android 12 passt nicht mit dem Google Pixel 6 zusammen

Interessanterweise ist dieser neue Look von Android gar nicht passend zum Design der kommenden Pixel-Smartphones. Jedenfalls dann, wenn das Pixel 6 im Vergleich zum Pixel 5 wirklich seine extrem runden Formen im Bereich des Displays verliert. Daher bleibe ich skeptisch, was die erwähnten Leaks zum Pixel 6 anbelangt. Oder fährt Google wirklich diese zwei verschiedenen Linien? Die nicht ganz stark gerundeten Formen von Android 11 passten ja auch nicht so richtig gut zum Pixel 5.

Lasst gerne eure Meinungen in den Kommentaren da!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.