Google plant für die nähere Zukunft einige Neuerungen im Bereich der Systemsteuerung für die eigenen Pixel-Smartphones und für Android generell. Doch insbesondere die Käufer der Google-Geräte erhalten mit der nächsten Android-Generation einen großen Schwung neuer Gesten zur Benutzung ihres Smartphones zur Verfügung gestellt. Ich will euch eine kleine Übersicht über das geben, was in der Android 12 Beta 1 bereits sichtbar ist.

Eine Anmerkung dazu: Noch sind die neuen Gesten größtenteils in den Einstellungen nur sichtbar und können aktiviert werden, sie lassen sich allerdings noch nicht wirklich benutzen. Ich habe alle neuen Gesten mit dem Pixel 5 probiert, aber nur die neue Geste für den Google Assistant lässt sich tatsächlich verwenden. Bis zum finalen Android 12 sind daher noch einige Veränderungen möglich.

Google Assistant über Einschalttaste aktivieren

Zukünftig lässt sich Google Assistant über die physische Einschalttaste des Smartphones aktivieren. Diese hält man hierfür kurz gedrückt. Die seit Android 11 im Einschaltmenü befindlichen Bestandteile für Smarthome und Google Pay sind dann alternativ über die Schnelleinstellungen zu finden.

Einhandbedienung

Google hat sich hierfür ein paar Jahre Zeit gelassen, jetzt bekommen die Pixel-Smartphones – endlich – eine optionale Einhandbedienung integriert. Dabei soll die jeweilige App einfach bis zur Hälfte auf dem Bildschirm nach unten geschoben werden. So ähnlich macht es Apple auch.

Wischen für Benachrichtigungen

Nach unten wischen zum Öffnen der Benachrichtigungen ging bislang nur auf dem Startbildschirm. Das ändert sich. Diese Geste steht bald grundsätzlich in mehreren Bereichen der Smartphone-Software zur Verfügung.

Doppeltippen auf die Rückseite

Schon sehr viel länger ist die Doppeltippen-Geste bekannt und sie sieht jetzt auch fertiggestellt aus. Obwohl die Grafik eher an das bald drei Jahre alte Google Pixel 3 erinnert. Mit dieser Geste kann man jedenfalls eine Aktion ausführen, wenn man doppelt auf die Rückseite des Smartphones tippt. Die Erkennung erfolgt über die internen Sensoren.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Tatsächlich funktionieren bei mir alle Gesten, bis auf die Double Tap Geste.

    Der Einhand-Modus gefällt mir. Die Benachrichtigungsgeste ist für mich eher redundant, da es ja die Geste über den Fingerabdruck-Scanner gibt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.