Android 13 wird sehr wahrscheinlich ein Update, welches die mit Android 12 eingeführten Neuerungen optimiert und auf das nächste Level bringt. Weitere geplante Neuerungen werden nach und nach bekannt.

  • Android wird noch bunter.
  • Ein Leak verrät Neues für Android 13.
  • Farben, Farben und noch mehr Farben.

Tonal Spot, Vibrant, Expressive und Spritz. Damit könnt ihr nichts anfangen? Gleich aber schon, wenn ihr die nächsten Zeilen gelesen habt. Google erarbeitet für das kommende Android 13 eine Erweiterung der Farbpaletten für Material You mit dynamischen Farben. Geplant sind neue Farbpaletten für sattere und auch gedämpftere Farben. Was wiederum mehr Geschmäcker bedienen dürfte.

Leak verrät Erweiterung der dynamischen Farben

Tonal Spot sind dabei die aktuell verfügbaren Farben, auf die das System hinter den dynamischen Farben (Monet) zugreift. Vibrant wird ein paar mehr Akzente für die bisherige Farbpalette bringen. Expressive ist offener, was die Farbauswahl angeht, auch wenn sie nicht eins zu eins zum gewählten Hintergrund passt. Und mit Spritz gibt es sehr gedämpfte Farben mit wenig Sättigung und schon fast monochrom.

Man hat den Kollegen von Android Police sogar schon Screenshots zugespielt, damit ihr die vier Farbpakete auch mal im Vergleich sehen könnt. Scrollt einfach weiter.

Tonal Spot:

Vibrant:

Expressive:

Spritz:

Material You unter Android 12 wohl noch nicht zu Ende gedacht

Ich hatte euch vor ein paar Tagen eine App gezeigt, mit welcher man die dynamischen Farben manuell an die eigenen Wünsche anpassen kann. Vielleicht ist der Bedarf an solchen Apps bald schon obsolet, wenn uns Google werkseitig mehr Freiheiten gibt?

Ich bin jedenfalls seit Anfang an ein großer Fan von Material You und würde mir wünschen, wenn auch endlich Drittanbieter-Apps die dynamischen Farben unterstützen würden. Bislang sind ja nur Google-Apps angepasst. Vielleicht macht es Google mit Android 13 den Entwicklern anderer Apps auch noch irgendwie etwas einfacher die neue Designsprache aufzunehmen.

Für Pixel und Co: App bietet freie Farbgestaltung für Material You in Android 12

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Android 12 wohl noch nicht zu Ende gedacht

    Das davor in der Überschrift ist unnötig zu erwähnen. ;-)

    Hoffentlich wird Android 13 wieder so wie ich es von 10 und 11 gewohnt war. Zuverlässig und stabil. 13 ist eine Katastrophe. Wäre dies meine erste Erfahrung mit Android gewesen, wäre ich heute wohl bei Apple.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.