Android 14 Beta 5.1 für Google Pixel ist da – bringt 4 Fixes

Pixel-Fold-Test-2

Android 14 ist fast fertig, aber es mussten noch ein paar Probleme behoben werden.

Google überraschte zum Freitagabend mit einem weiteren Update für die Pixel-Reihe, diesmal gab es ein weiteres Bugfix-Update für die laufende Android 14 Beta 5. Es ist womöglich eines der allerletzten Updates, bevor das neue Android 14 demnächst in seiner fertigen Version erscheint.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das System eine SIM-Karte nicht mehr erkannte, wenn die FDN-Funktionen (Fixed Dialing Number) aktiviert waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu Verbindungsunterbrechungen bei Geräten mit Betreibern führte, die den 5G-Standalone-Modus (SA) verwenden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei einigen Geräten nach dem Entsperren des Geräts ein leerer Startbildschirm angezeigt wurde.
  • Ein Leistungsproblem wurde behoben, indem das Live-Hintergrundbild im Feder-Stil auf dem Pixel Fold vorübergehend deaktiviert wurde. Die Version des Live-Hintergrundbildes wird wieder aktiviert, sobald die anderen zugrunde liegenden Probleme behoben sind.

Hinweis: Google bietet seit geraumer Zeit ein Betaprogramm für Android an. Darüber können Besitzer aktueller Pixel-Handys die jeweils aktuelle Testversion kabellos und kinderleicht auf ihre Geräte laden. Dennoch sollte man bedenken, dass die Beta nie fehlerfrei ist und für den Alltag nicht unbedingt empfohlen werden kann.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Android 14 Beta 5.1 für Google Pixel ist da – bringt 4 Fixes“

  1. Bin ich irgendwie nur zu doof, oder ist der unterschied Optisch und bedientechnisch zu Android 13 garnicht da… habe seit 3 Wochen das Pixel 7a und Android 14 Drauf (Beta Programm)
    Aber unterschiede merk ich da weder Optisch noch bedientechnisch.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!