Internet und Telefonie über Satelliten ist heute für Normalkunden buchbar, zum Beispiel für die Angebote von Elon Musk. Zukünftig sollen diese Verbindungen außerdem mit Mobilgeräten wie Smartphones möglich sein, berichten zum Beispiel die führenden Google-Leute.

Das kommende Android 14 soll in der Lage sein, die Verbindung mit Satelliten aufzubauen. Aber nicht nur für die GPS-Verbindung, wie das bis heute der Fall ist, sondern auch für Internet, Telefonie und Messaging. SpaceX und T-Mobile haben ein entsprechendes Projekt bereits angekündigt.

Kurz darauf gab es von Hiroshi Lockheimer die Bestätigung, dass Google aufseiten der Software mit Android 14 nachlegen will. Satelliten sind für Mobiltelefone vor allen Dingen dort spannend, wo normale Mobilfunkverbindungen nicht hingelangen.

Spannend ist das im Hinblick darauf, dass man in Zukunft mit einem Smartphone theoretisch nie wieder in einem Funkloch sitzen kann. Aber bis dahin werden wir noch ein wenig warten müssen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ein interessantes Thema für Globetrotter. Vermutlich wird neben A14 wohl auch neue Hardware gebraucht (uplink).

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.