Folge uns

Android

Android 4.0.4: Ein kleiner Bericht zum letzten Update

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 4.0.4 Galaxy Nexus

Android 4.0.4 Galaxy NexusSeit der letzten Woche erhalten beide aktuellen Nexus-Smartphones und das Motorola XOOM in der USA ein neues Update auf die Android-Version 4.0.4, welche eben bis zur letzten Woche wohl von keinem erwartet wurde. Einen offiziellen Changelog gibt es meines Wissens nicht, dafür kann ich nun nach mehreren Tagen schon von ein paar Veränderungen und Verbesserungen berichten. Als Allererstes ist mir nach der Installation des Updates aufgefallen, dass die Bootzeit wesentlich kürzer als zuvor ist, gerade beim Galaxy Nexus war diese immer eine gefühlte Ewigkeit lang.

In meinen Augen auch spürbar hat sich nochmals die allgemeine Performance verbessert, hier wirkt alles noch etwas fluffiger, auch der Task-Viewer öffnet sich spürbar schneller und reagiert besser auf Eingaben. Ansonsten keine riesengroßen Unterschiede, da es viel nicht zu verbessern gab, dennoch hat Google noch etwas rausholen können. Auch verändert hat sich etwas im Bereich der automatischen Helligkeit des Displays, hier wurde offenbar eine Animation zwischen den verschiedenen Helligkeitsstufen geschaltet, welche den Übergang doch wesentlich angenehmer bzw. fließender erscheinen lässt.

Optisch zu erkennen sind nur zwei Unterschiede, mehr ist mir bis dato zumindest nicht aufgefallen. So hat man die Oberfläche der News & Wetter-App angepasst und Schnellzugriffe für die Klingeltonlautstärke zu dem Popup hinzugefügt, welches kommt, wenn man den Power-Button länger gedrückt hält. Auch besser soll jetzt die Auto-Rotation sein, zwar nicht wirklich schneller aber sie reagiert zumindest bei mir jetzt immer sofort, auch in der Galerie! Öfters gelesen hatte ich auch von Verbesserungen im Browser, da ich aber sowieso Chrome für Android nutze, kann ich hier selbst leider keine Veränderungen feststellen.

UPDADTE aus den Kommentaren: Direkt vom Lockscreen kommt man jetzt auch in die Einstellungen, die Unterstützung von USB-Gerät hat man erweitert, in den Einstellungen gibt es nun die Punkt „Dock“ und das Kalender-Widget zeigt nun auch ganztägige Termine an.

Sind euch noch weitere Veränderungen aufgefallen?

[asa]B005Y5SE6I[/asa]

13 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

13 Comments

  1. Oliver Schwuchow

    3. April 2012 at 19:00

    Neues Icon für die Musik-App, ich glaube mal das sind neue Häkchen, oder der Blauton wurde zumindest verändert und bei den gesammelten Mails in der Benachrichtigungs-Anzeige steht die Uhrzeit der letzten Mail über dem kleinen Icon auf der rechten Seite. Oder waren die Uhrzeiten da vorher auch schon? Bin mir da unsicher :D

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. April 2012 at 19:08

      Neue Häkchen :D …das mit den Mails war glaube schon, scheint mir zumindest nicht neu…

  2. Andreas R.

    3. April 2012 at 19:05

    Im standardkalendar Widget werden jetzt beim Galaxy Nexus auch die ganztägigen Terminenangezeigt.mdas war das einzige was mir bisher wirklich gefehlt hat, seit dem finde ich es einfach nur perfekt,

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. April 2012 at 19:09

      Ja das stimmt, ganz vergessen zu erwähnen, das hatte mich auch extrem gestört.

  3. Bevo

    3. April 2012 at 19:23

    War in der Galerie vorher auch schon eine Schaltfläche für die Diashow? Wenn ja, ist sie mir nie aufgefallen. In den Einstellungen kommt mir auch der Eintrag "Dock" neu vor.

    Was auf alle Fälle auch endlich verbessert wurde, ist dass man vom Entsperrbildschirm nun direkt in die Einstellungen kommt – so wie es auch bei den Benachrichtigungen direkt zur App geht. Vorher musste man trotzdem noch entsperren und landete dann bei den Einstellungen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. April 2012 at 19:36

      Diashow gab es glaube schon… das mit den Einstellungen stimmt natürlich auch.

    • ahnungsloser

      4. April 2012 at 09:02

      Verstehe ich das richtig? Man kommt vom Lockscreen, also wo ich entweder auf die Kamera bzw. auf entsperren ziehen kann, direkt zu den Einstellungen? Wo finde ich denn das bzw. kann das einstellen?

      Danke + Gruß

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      4. April 2012 at 09:07

      Einfach das Gerät mit Power-Button aktivieren und die Benachrichtigungsleiste herunterziehen. Das funktionierte schon immer unter ICS, jetzt kannste dann auf dein Einstellungs-Button ganz oben drücken und schon öffnen sich die Einstellungen… Den Button gab es zuvor auch schon, nur hatten sich die Einstellungen nie geöffnet.

    • ahnungsloser

      4. April 2012 at 09:33

      Danke dir. Bin bisher noch nie darauf gekommen oben die Leiste schon im Lockscreen Menü zu ziehen. Habe immer brav erst entsperrt.

      thx

  4. Bevo

    3. April 2012 at 19:32

    USB-Tastaturen gehen jetzt auch. Jedenfalls die zwei, die ich habe. Unter 4.0.2 wurden sie noch nicht erkannt. Sticks scheinen nach wie vor nicht zu gehen.

  5. Elv

    7. April 2012 at 08:21

    Kann Android 4.0.4 wieder USB Mass Storage oder gibt es weiterhin nur das verkappte MTP (Media Transfer Protocol), dass nur unter Windows von Haus aus unterstützt wird?

    • Elv

      7. April 2012 at 08:23

      Ich meine im Speziellen das Galaxy Nexus

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. April 2012 at 09:24

      MTP und PTP…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.