Update auf Android 4.0.4: Mit einem kleinen Trick manuell beschleunigen

Android 4.0.4 Galaxy Nexus

Android 4.0.4 Galaxy NexusSeit der letzten Woche gibt es von Google mal wieder Updates satt, die Besitzer eines Motorola XOOM, Samsung Nexus S und Galaxy Nexus kommen nämlich seither in den Genuss von Android 4.0.4, eine Version mit vielen Veränderungen bzw. spürbaren Verbesserungen im Hintergrund. So kann man nach wenigen Minuten definitiv feststellen, dass das Update vor allem auch die Performance verbessert.

Es gibt also trotz keiner neuen Funktionen genügend Gründe Android 4.0.4 auf seinem Gerät zu nutzen bzw. eben das eigene Smartphone oder Tablet möglichst schnell zu aktualisieren. Verteilt wird das Update via Over-The-Air, Google verteilt es also via drahtlosen Download aber eben nur stoßweise und das kann dauern, bis das Update hierzulande überhaupt auf irgendwelchen Geräten ankommt. Es gibt nun einen kleinen Trick, um dass ihr eventuell das Ganze etwas beschleunigen könnt, für diese Methode gibt es inzwischen auch seit Tagen mehrere Erfolgsmeldungen in verschiedensten Foren.

Mit den folgenden Schritten soll es klappen:

  1. Einstellungen > Apps (Alle) > „Google Dienste Framework“ > Daten löschen (Evtl. beenden sich dabei einige Google-Dienste)
  2. Einstellungen > Über das Telefon > Auf neue Updates prüfen lassen
  3. Wiederholen bis es klappt

Kollege René hat den ganzen Sonntag damit verbracht und konnte bisher keinen Erfolg vermelden, und nein, es ist kein Aprilscherz. Die Besitzer eines XOOMs brauchen das übrigens nicht versuchen, da meines Wissens das Update in Europa von Motorola manuell gesondert verteilt wird. Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Glück dabei. [via, Quelle]

[asa]B005Y5SE6I[/asa]