Folge uns

Android

Android 4.4: „In jedem Android-Gerät steckt bald das neue KIT KAT Betriebssystem“

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Eine gewagte Aussage von den Jungs von Kit Kat, die einen Facebook-Account mit 19 Millionen Fans betreuen. So soll das neue Android, welches irgendwann in diesem Monat präsentiert wird, bald auf jedem Android-Gerät laufen. Aber ist das nur eine dumme Aussage eines unwissenden PR-Menschen oder wirklich ein Hinweis darauf, dass Google versucht, mit der Fragmentierung aufzuräumen? Schon auf der Webseite von Android findet man eine auffällige Aussage, in der man eine Android-Erfahrung für alle ankündigt. Zudem rührt man die Werbetrommel für die neue Android-Version, wie es noch nie zuvor geschehen ist, was ja auch nur Sinn macht, wenn überhaupt ein Bruchteil der potenziellen Nutzer diese Android-Version dann auch zeitnah als Update erhält.

UPDATE: Tatsächlich ruderte man nun etwas zurück und macht ein „In vielen Android-Geräten“ aus der im Titel genannten Aussage. (danke Andreas)

Ist Android 4.4 der Neuanfang, von dem viele schon länger träumten? Man hatte teilweise ohnehin das Gefühl, dass Android von Version zu Version immer schwerer wird, an Funktionsvielfalt zu stark zunimmt und damit ältere Geräte trotz einiger Anpassungen für die Performance immer mehr zu kämpfen hatten. Mit Android 4.3 und bei einigen Sessions der Google I/O 2013 konnte man aber schon bemerken, dass Google sich wieder einige grundlegende Dinge annimmt und diese zu verbessern versucht. Musste deshalb Andy Rubin gehen? War die Führung unter ihm vielleicht nicht für die Zukunft geschaffen?

Fragen über Fragen. Doch klar ist, Google und deren Partner Nestlé bewerben auffällig stark die neue Android-Version als eine kommende Erfahrung für alle. Oder ist es doch nur der neue Launcher?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Facebook)

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt