Shazam bringt für Android 7-Nutzer eine neue Funktion mit, Auto Shazam kann jetzt in die Schnelleinstellungen integriert werden. Ab der neusten Android-Version können sich Android-Apps auf Wunsch in die Schnelleinstellungen von Android platzieren, zumindest im Stock-Android auf den Nexus-Geräten. Exakt das macht nun Shazam, die App für Musikerkennung mit der Auto Shazam-Funktion. So richtig gut funktioniert das allerdings nicht immer, manchmal ist die Erkennung sehr träge oder will nichts erkennen.

Auf Wunsch kann man nach dem neusten Shazam-Update in den Schnelleinstellungen eine Kachel für Auto Shazam platzieren, um die Funktion so schneller an- und ausschalten zu können. Einfach Schnelleinstellungen öffnen, dort auf „Bearbeiten“ und Auto Shazam nach Wunsch platzieren.

Auto Shazam läuft im Hintergrund mit, sodass Musik automatisch erkannt wird, der Nutzer also nicht mehr ständig das Smartphone in die Hand nehmen muss. Sicher bei neuer Musik im Auto praktisch, denn Auto Shazam funktioniert auch bei ausgeschaltetem Display.

Es reicht die neuste App-Version aus dem Google Play Store. Einfach installieren oder aktualisieren, Shazam einmal starten, danach sollte die Kachel in den Schnelleinstellungen verfügbar sein. Aber wie schon gesagt, die angezapfte API steht offiziell erst seit Android 7 bereit.

[via Androidpolice]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.