Folge uns

Android

Android 8 scheint intern Oatmeal Cookie zu heißen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 8 O Logo

Google hält uns weiter im Nebel, wenn es um den finalen Namen von Android 8 geht. Oreo wird immer wieder ins Spiel gebracht, doch dafür müsste Google sicherlich den ein oder anderen Euro auf den Tisch legen, damit eine Kooperation ähnlich wie bei Android KitKat zustande kommt. Zudem gibt es genügend „normale“ Süßspeisen, die als Name für die neue Android-Version geeignet sind. Oatmeal Cookie fällt aber raus, das scheint der interne Codename zu sein.

OC-MR1 wurde jetzt als Bezeichnung entdeckt. OC könnte für Oatmeal Cookie stehen, womit wir schon mal den internen Namen der neuen Android-Version hätten. Google unterscheidet hierbei nämlich.

Lollipop hieß intern Lemon Meringue Pie (LMP), KitKat hieß intern Key Lime Pie (KLP) und die letzten beiden Versionen nannte man intern Macadamia Nut Cookie (MNC) und New York Cheesecake (NYC).

Das Ratespiel um den finalen Namen geht also weiter, denn vom Codenamen konnte man eigentlich nie auf den finalen Namen schließen. Google konnte in den vergangenen Jahren immer ein gut gehütetes Geheimnis aus dem Namen machen, die zuletzt immer erst durch die offizielle Enthüllung ans Tageslicht kamen.

[via Myce]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.