Google möbelt weiterhin fortwährend einiger seiner Android-Apps auf, diesmal ist Google Discover erneut an der Reihe. Bei den ersten Nutzern sehen wir die ersten Veränderungen, die diesmal optischer und auch funktioneller Natur sind. Die ersten Screenshots zeigen uns, was in den nächsten Tagen oder Wochen bei wahrscheinlich allen Nutzern anders wird.

Neue Tasten im Discover-Feed: Google will mehr Interaktion aus seinen Nutzern herauskitzeln

Zuletzt hatte Google mit einer Herztaste experimentiert, damit die Nutzer in Google Discover mehr mit den empfohlenen Inhalten interagieren können. Die Herzen bleiben wohl auf Dauer. Neu ist außerdem nun die sofort erreichbare Teilentaste, um empfohlene Inhalte an weitere Nutzer teilen zu können. Auch die Optik ist anders. Google streicht wohl den alten Look, bei dem Artikel wie einzelne Karten aussahen.

Im Vergleich sehen wir die Unterschiede, wozu wohl eine optische Unterteilung mit dünnen Linien gehört. Ist etwas geradliniger, der Look mit Schatten ist zumindest für derartige Anwendungen nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Die grundlegende Basis von Google Discover bleibt unangetastet, daran verändert Google nichts.

Wie immer ist auch diesmal nicht klar, wann der neue Style von Discover bei mehr oder allen Nutzern ankommt. Google gibt hierzu keine Meldungen raus, zunächst wird man den neuen Style erst mal wieder bei einigen Nutzern zur Probe bereitstellen.

via Androidpolice

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.