Google wird bekanntlich Android-Apps und auch den Google Play Store auf das hauseigene Chrome OS bringen, jetzt haben die Kollegen bereits ein erstes Video für uns parat. Endlich, Google macht alle Android-Apps samt Play Store bereit für Chrome OS, sodass das Notebook-Betriebssystem mit einem Schlag erheblich verbessert wird. In San Francisco konnten die Kollegen von The Verge bereits einen ersten Eindruck gewinnen.

Zu sehen ist unter anderem Adobe Photoshop Express, das bekanntlich für Android verfügbar ist, wie auch Microsoft Word für Android. Spiele sind ebenso möglich, wenngleich die Steuerung via Touchscreen an einem Notebook eher uncool aussieht, doch sie scheint ohne Probleme möglich zu sein. Selbst Funktionen wie die Chat Heads vom Facebook Messenger funktionieren problemlos in Chrome OS, schreiben die Kollegen.

Wir haben zudem nun auch mal ein paar interessante Termine, denn schon demnächst soll es für Entwickler losgehen und vielleicht schon einen Monat später in der Beta von Chrome OS. Bis zum Herbst plant Google den finalen Rollout. UPDATE: Hier eine Liste, auf der alle kompatiblen Chromebooks gelistet sind.

(via TheVerge, Chrome Blog)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.