Alle Android-Apps ziehen auf HarmonyOS um, aber keine Aussagen zu Google

Harmonyos Geraetearten

Huawei darf die Google-Apps nicht auf HarmonyOS umziehen, jedenfalls kann keiner das Gegenteil beweisen. In Europa hoffen Nutzer aufs Wunder.

Huawei will neue und alte Android-Smartphones mit HarmonyOS ausstatten. Das ist im Grunde genommen kein Problem, weil das „eigene“ Betriebssystem weiterhin Android ist. Nur mit ein paar mehr Anpassungen als der bisher verwendete Mix aus EMUI und Android. Deshalb sei es auch möglich, dass die Nutzer alle bisher genutzten Android-Apps umziehen und behalten können. Aber wirklich alle?

Bei dieser ganzen Thematik muss man schon noch darauf achten, dass Huawei bislang ausschließlich Angaben zum chinesischen Markt macht. Dort gibt es keinen Google Play Store, keine Lizenzverträge mit Google oder notwendige Google-Dienste wie deren App-Push-Dienste. Umso leichter ist der Umzug auf das neue Betriebssystem auch bei deutlich älteren Geräten.

Google-Apps bleiben für Huawei ein großes Problem

Aussagen gegenüber den Medien, was diese Umzüge betrifft, beziehen sich bislang restlos auf China. Solltet ihr irgendwo etwas anderes lesen, ist das schlichtweg falsch. Ich bin weiterhin fest der Überzeugung, dass Huawei bestehende Smartphones mit Google-Diensten aufgrund der Lizenzrechte nicht auf HarmonyOS umziehen kann. Jedenfalls nicht mit den Google-Apps, sondern nur ohne.

Eine offizielle Lösung hat man hierfür wohl nicht. Oder nur eine unbequeme Wahrheit, die Huawei deshalb auch noch nicht ausspricht. Ein Umzug der Google-Apps funktioniert zwar schon als Bastellösung mit chinesischen Geräten und der Testversion von HarmonyOS, aber das ist natürlich nicht die gängige Praxis.

Alle hoffen auf ein Wunder

Google darf Huawei keine Freigabe geben und würde diese wohl auch nicht erteilen. Google ist bei allen Partnern sehr erpicht darauf, im Bereich der Software immer im Vordergrund zu stehen. Da wären die Google-Apps selbst bei möglicher Erlaubnis durch die Behörden wahrscheinlich kein Thema für HarmonyOS.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.