Für einen ganzen Monat haben sich die Android Auto-Entwickler zurückgehalten, aber jetzt gibt es wieder ein frisches App-Update. Dieses beinhaltet nach meinen ersten Erkenntnissen allerdings keine offensichtlichen Neuerungen, aber in den Einstellungen ist mir etwas aufgefallen. Dort hat man zumindest eine Option anders benannt. Die Funktionsweise bleibt allerdings gleich.

Option zur Anzeige der Inhalte neuer Benachrichtigungen wurde umbenannt:

2022 01 07 19 27 43

Immer noch nicht in Sicht: Frühzeitig entdeckte Coolwalk-Oberfläche noch nicht im Rollout

Der Changelog zu Version 7.2 (via Apkmirror) hat keine neuen Inhalte zu bieten. Die Ankündigungen rund um Android Auto in den letzten Tagen beinhalteten leider auch keine neuen Funktionen. Was letzten Endes bedeutet, dass wir weiterhin auf die neue Splitscreen-Oberfläche namens „Coolwalk“ warten müssen.

In Version 7.2 könnten aber diverse Bugfixes stecken, die Google bis dato noch nirgendwo erwähnt hat. Allein deshalb macht ein Download durchaus Sinn. Der Update-Rollout über den Google Play Store erfolgt bestimmt in den kommenden Tagen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. In den Entwicklereinstellungen unter dem Punkt Videoeinstellungen gibt’s mehr Wahlmöglichkeiten.

  2. Cool wäre auch wenn Google mal endlich den Fehler anerkennt, das viele Handymodelle wohl in den deepsleep gehen während AA aktiv ist. Somit läßt sich auf den Fahrzeugdisplay so lange nichts mehr bedienen bis das Smartphone wieder aufgeweckt wird. (nur aufwecken nicht entsperren)
    Davon sind mehrere Smartphone Modelle betroffen selbst Motorola und Pixel Geräte (xiaomi und Oneplus sind auch vereinzelt betroffen), aber Google nimmt dazu keine stellung.
    Eig. Sehr schade weil man dazu immer genötigt wird auf sein Handy zu tippen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.