Google arbeitet an einer neuen Oberfläche für Android Auto, die sich „Coolwalk“ nennt und einige deutliche Verbesserungen mitbringt. Sie ist die „unsichtbare“ Neuerung, die erstmals mit der Beta 6.9 von Android Auto ausgeliefert wurde. Es ist einigen Kollegen gelungen, die neue Oberfläche zu aktivieren und davon Screenshots zu erstellen. Somit wissen wir schon heute, was uns alles an Veränderungen erwartet.

Android Auto mit mehr Multitasking als je zuvor

Wobei sich bis zum finalen Release natürlich noch vieles ändern kann. Coolwalk bringt aber auf jeden Fall mit, dass Android Auto mehr auf Multitasking ausgelegt ist. Eine neue Taste aktiviert eine neue Ansicht, die neben der Karte außerdem den aktuellen Medienplayer und die neusten Benachrichtigungen zeigt. Google beschränkt die optionale Splitscreen-Ansicht somit nicht mehr auf besonders breite Bildschirme, sondern ermöglicht sie Nutzern vieler Fahrzeuge.

Die ersten Screenshots zeigen neue Tasten und eine neue Multitasking-Ansicht:

Das war aber noch nicht alles. Es gibt außerdem eine neue Einstellung zur Auswahl, wo sich der Fahrersitz befindet. Damit umgeht Google ein Problem der jüngeren Vergangenheit, bei dem die Bildschirmausrichtung plötzlich verdreht war. Neue Wallpaper sollen wohl ebenfalls unterwegs sein, zunächst sind drei Stück aufgetaucht.

Android Auto sieht noch nicht nach Android 12 aus

Das neue Coolwalk-Design für Android Auto ist laut Androidworld längst nicht fertig. Einige Fehler stecken noch drin. Es sieht außerdem nicht nach Material You aus, auch wenn die Tasten abgerundet sind.

Es ist daher auch unklar, wann der neue Look für alle Nutzer freigeschaltet werden könnte. Vielleicht schon mit der finalen Version 6.9, die wohl in ein paar Wochen erscheint. Eine offizielle Ankündigung steht aber noch aus.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.