Android Auto bekommt die Unterstützung weiterer Apps, für Navigation und Co. stehen jetzt neue populäre Android-Apps bereit.

Google hatte im Laufe des Jahres angekündigt, dass weitere Apps in Android Auto demnächst für die Navigation nutzbar sind. Zunächst war die Nutzung in erster Linie für solche Funktionen auf Google Maps und Waze beschränkt, beide Apps sind von bzw. gehören zu Google. Nachdem eine erste Testphase mit den Entwicklern lief, starten jetzt die ersten Drittanbieter-Apps großflächiger. In diesen Tagen tauchen Nutzerberichte auf, dass jetzt Sygic in Android Auto verfügbar ist.

Weiterhin scheint die Verfügbarkeit von der Betaversion abhängig zu sein, die man auch bei Sygic direkt im Google Play Store aktivieren kann. Siehe dafür folgendes kurzes Video:

Version 19 von Sygic muss nach Aktivierung der Beta-Teilnahme bei euch installiert sein, außerdem müsst ihr innerhalb der App von Sygic eine Testlizenz für Android Auto aktivieren. Nach Ablauf dieser Lizenz kann sie erneuert werden, schrieb ein Insider auf reddit.

Tomtom und weitere Anbieter haben bereits vor Monaten ihre Unterstützung für Android Auto angekündigt. Google führt hierfür neue Bibliotheken und andere Entwicklerschnittstellen ein, um die Plattform endlich mehr zu öffnen.

via reddit, AE

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.