Schon vor ungefähr einem Monat wurde diese Neuerung bekannt, jetzt haben die ersten Nutzer die neue Wallpaper-Funktion bereits in ihrer App entdecken können. In den Einstellungen werden wir Hintergrundbilder auswählen können, womit Android Auto auf Wunsch und Knopfdruck etwas persönlicher wird.

Aktiviert wird die Neuerung wohl über die Google Play-Dienste, sie scheint nicht zwingend von Version der Android Auto-App abhängig zu sein. Aber sicher schadet mindestens Version 5.8 nicht, die gerade zur Verfügung steht.

via Reddit

Google stellt hierfür auch ein paar Bilder bereits zur Verfügung, die nun aber nicht unbedingt sonderlich aufregend sind. Wallpaper eben. Noch hat Google die Neuerung nicht offiziell verkündet, sie startet mit Sicherheit in den kommenden Tagen oder Wochen.

Android Auto: Nächstes „geheimes“ Update krempelt endlich die Telefon-App um – steht ein viel größeres Update bevor?

 

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

8 Kommentare

  1. Schwachsinn. Wenn sie etwas verbessern wollen, dann sollten sie einfach auch andere NaviAPPs wie z.B. Magic Earth zulassen. Denn solange da nur dieser Google-Schrott von Maps und Weeze, oder wie der Mist heißt, unterstützt wurde ist AA eh komplett unnütz!!!

    1. Was genau ist denn Schrott an Google maps? Ich denke das sehen einige anders. Aber es wird ja niemand gezwungen AA zu nutzen

  2. Kack auf die Neuerung! Die sollten erst Mal sehen, dass es nicht immer zu Verbindungsabbrüchen mit USB Kabel kommt. Das Problem besteht ja schon lange!!!

      1. Die App funktioniert bei mir auch schon seit Wochen nicht mehr! Und Kabel wechseln bringt leider auch nichts.

  3. AA ist schon top würde mich freuen wenn mehr Apps eingebunden werden und diese störende Aussetzer wegfallen

  4. Noch nie Probleme mit AA gehabt…war bisher immer eine gute Sache. Nur kabellos wäre noch gut, aber das kann mein Auto leider nicht.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.