Android Auto erhält in diesen Tagen mehrere kleine neue Funktionen, das könnte auf ein großes offizielles Update hindeuten.

Google und der Changelog stehen schon viele Jahre auf Kriegsfuß, besonders kleinere Updates werden selten erwähnt. Gilt natürlich auch für Android Auto, worin in den letzten Tagen mehrere unerwähnte Neuerungen auftauchten. Gemeint ist die Version, die wir auf dem Infotainment unserer Autos sehen. Einerseits gab es eine neue Assistant-Taste, andererseits eine drastische Verbesserung der Telefon-App.

Apps für Android Auto erinnern mehr an klassische Android-Apps

Neu scheint jetzt der Aufbau in Tabs zu sein, so wie Google eigentlich grundsätzlich gerade die meisten Apps gestaltet. Man hat also eine Historie der letzten Anrufe, darüber die Tabs für Favoriten, zuletzt kontaktiert, alle Kontakte und eine Mehr-Taste für weitere Optionen. Man kommt mit dieser Struktur der App schneller ans Ziel, auch hiervon sind die ersten Nutzer begeistert.

Es gibt schon ein Foto:

Ein größeres Update für Android Auto scheint in der Vorbereitung zu sein

Google hat diese Neuerung bislang nicht bzw. nirgends erwähnt, die ersten Nutzer haben sie aber bereits sehen können. In den letzten Wochen gab es einige Neuankündigungen und Verbesserungen, Android Auto wächst also weiter. Möglicherweise kommt das nächste große Update im kommenden Frühjahr, wenn es einen Versionswechsel auf Android Auto 6.0 gibt. Es ist jedenfalls öfter so, dass ein paar der geplanten Neuerungen schon vorab bei einigen Nutzern ausprobiert werden.

via reddit, AE

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.