Android ist nicht nur auf Smartphones ziemlich weit verbreitet, auch in immer mehr Autos ist eine abgewandelte Form nutzbar.

Googles Autoplattform für Smartphones erreicht jüngst einen beeindruckenden Meilenstein. Anders als der große Bruder Android Automotive OS ist die Smartphone-App namens Android Auto sehr weit verbreitet. Google feiert in diesen Tagen die Kompatibilität mit über 100 Millionen Autos, die da draußen auf der Erdkugel umherfahren. Das ist auf jeden Fall eine ordentliche Hausnummer, die für Google viel bedeutet. Man hat auch das Automobil erobert, wenngleich nicht im Sturm.

Neue App-Version startet wieder als Beta

Vor wenigen Tagen war mit Android Auto 7.1 erneut eine neue Version der App erschienen. Zunächst noch als Betaversion und wohl ohne offensichtliche Neuerungen. Wir konnten jedenfalls keine entdecken. Auch ein Blick auf die Bugfixes brachte keine Erkenntnis. Es ist noch nichts Neues verfügbar und kein Fehler behoben. Bis zum Release der finalen 7.1er Version kann sich das aber noch ändern. Wir warten weiterhin auf „Coolwalk“.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.