Android Auto ist es jetzt offiziell für weitere Navigations-Apps geöffnet, nachdem jahrelang lediglich Google Maps und Waze zur Auswahl gestanden hatten. Zum Osterfest fiel der lang ersehnte Startschuss. Jetzt dürfen sich auch andere Apps für die Navigation und ähnliche Funktionsweisen in Android Auto über die offiziellen Schnittstellen einklinken. Früh in der Testphase war TomTom AmiGO dabei, die ihre App ab sofort für alle Nutzer für Android Auto freigegeben und damit die Betaphase verlassen haben.

TomTom AmiGO folgt auf Sygic

„Kartierungsspezialist TomTom (TOM2) gibt heute die Verfügbarkeit von TomTom AmiGO in Android Auto bekannt. Zuvor konnten Beta-Tester die App bereits in Android Auto ausprobieren. Autofahrer:innen mit einem Android OS-Gerät können ab sofort TomTom AmiGO auf dem Infotainment-Bildschirm ihres Fahrzeugs nutzen – vorausgesetzt, das Fahrzeug ist mit Android Auto kompatibel.“

TomTom-App zeigt Tempolimits und mehr – geht auch mit Google Maps und ist kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.