Google will den Funktionsumfang von Android Auto erweitern, hat der Konzern jetzt in seinem Sommer-Update für Android angekündigt. Interessanterweise gab es erst vor wenigen Tagen einen Feature-Drop für die Pixel-Phones und jetzt hat das Unternehmen mehrere allgemeine Neuerungen für verschiedene Android-Bereiche versprochen. Darunter eben auch Veränderungen für Android Auto. Dabei hat Google in erster Linie die Neuerungen zusammengefasst, die in den letzten Monaten teilweise schon häppchenweise erschienen sind.

Android Auto: Updates machen die Plattform in erster Linie komfortabler

Was ihr jetzt nachfolgend lest, muss sich für euch daher nicht zwangsläufig neu anhören. Es ist aber gut möglich, dass die schon länger bekannten Neuerungen für euch noch immer nicht verfügbar sind. Wie schon angedeutet, läuft die Verteilung oftmals häppchenweise. Google ist auch oft nicht in der Lage, den Changelog der App ordentlich zu aktualisieren. Man erfährt also eher zufällig, wann eine neue Funktion wirklich zur Verfügung steht.

Google hat die folgenden Neuerungen für Android Auto angekündigt:

  • Dunkelmodus für die gesamte Android Auto-Oberfläche – lässt sich manuell einstellen.
  • Startbildschirm ist direkt von der Smartphone-App aus konfigurierbar.
  • Leichteres Durchsuchen von Medien-Apps durch optimierte Bildlaufleiste und anderen Anpassungen.
  • Ersteinrichtung ist komfortabler.
  • Lade-, Park- und Navigations-Apps für Elektrofahrzeuge können jetzt in Android Auto verwendet werden.
  • Schnellzugriff auf Messenger-Apps direkt vom Startbildschirm aus. Lesen und Verfassen neuer Nachrichten ist damit einfacher möglich.
  • Bonus: YouTube Music hat eine bessere Oberfläche erhalten.

Da man jetzt diese teilweise schon länger bekannten Neuerungen offiziell ankündigt, sollten sie auch in wenigen Wochen bei allen Nutzern verfügbar sein. Aber das kann ich an dieser Stelle auch nicht versprechen. Ihr könnt uns ja gerne schreiben, was aus dieser Liste bei euch schon vorhanden ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

    1. Ich auch, warum das nicht da ist verstehe ich nicht. Alle anderen Apps haben dassss

    2. Bei mir erscheinen sie im HUD bei der Navigation mit AA. Ob das Auto die Schilder da selbst reinzaubert oder gmaps – das weiss ich nicht.

  1. Ich habe ein Xiaomi mi11 und habe nur Probleme mit Kontakte (ich hätte keine mehr laut Android auto) und ich kann sagen,das ich eine whats App verschicken möchte.aber wenn ich die Nachricht diktiere versteht Google oder Android auto mich nicht mehr und es wird nichts verschickt.nach dem ich die Nachricht 3 vorsage,kommt bitte Bedienen sie den Bildschirm erst wenn sie ihn ungestört Bedienen können.
    Wer kann mir helfen ?? Ich hab schon deinstalliert und wieder installiert.keine als gesperrt oder sonst was.
    Danke im voraus
    m.schwartz

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.