Google liefert ab sofort den neusten Feature-Drop für seine eigenen Android-Smartphones aus und beliefert die letzten fünf Smartphone-Generationen mit neuen Funktionen und anderen Verbesserungen. Einen Teil davon haben wir schon erwartet, einige andere Neuerungen kommen überraschend. Nicht alle sind für deutsche Nutzer bestimmt. 4 der Neuerungen sind eher als Bugfix einzustufen, dazu liefert Google satte 9 Neuerungen für verschiedenste Bereiche der Geräte aus.

Neuerungen, die Google als neue Features einstuft

  • Sternenhimmel in Bewegung: Videos in Astrofotografie möglich. (Pixel 4, 4a, 5)
  • Kopf hoch: Erinnerungen, dass ihr beim Umherlaufen nicht nur aufs Smartphone schaut. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)
  • Gesperrter Ordner: Neuer Ordner in Google Fotos, um ausgewählte Fotos geheimzuhalten. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)

Fotos können auch direkt mit dem Auslöser in den gesperrten Ordner gelegt werden, dafür gibt es in der Kamera-App rechts oben eine neue Taste:

  • Unfallerkennung kommt in weitere Länder, aber nicht nach Deutschland. (Pixel 3, 4, 4a, 5)
  • Call Screen kommt in weitere Länder, aber nicht nach Deutschland. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)
  • Rekorder unterstützt weitere Dialekte, aber noch kein Deutsch. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)
  • Neue Wallpaper und Sounds für das Pride-Motto. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)
  • Google Assistant erhält „Call Actions“, um Anrufe freihändig annehmen oder ablehnen zu können. (Pixel 4a, 4a, 5)
  • Gboard bekommt eine smarte Zwischenablage, um etwa Telefonnummern und E-Mails automatisch vorzuschlagen. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)

Neuerungen, die Google als Bugfix einstuft

  • Problembehebung für fehlerhaften Ladevorgang mit diversen Wireless-Ladegeräten. (Pixel 3, 4, 5)
  • Fehlerbehebung für fehlerhaften Editor im Zusammenhang mit Motion-Fotos. (Pixel 3, 3a, 4, 4a, 5)
  • Wiedergabefehler für Videos in Drittanbieter-Apps behoben. (Pixel 4a 5G, 5)
  • Fehlerbehebung wegen ausbleibender Benachrichtigungstöne. (Pixel 4a 5G, 5)

Einen Teil der aufgezählten Punkte bringt Google per Firmware-Update, die meisten Neuerungen dürften aber von einzelnen App-Updates abhängig sein. Somit ist unklar, wie schnell die Neuerungen tatsächlich bei den Nutzern ankommen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Ich hab mich gewundert warum ich nichts bekomme, aber bin ja in der Beta. :D

      1. Wieso Beileid? Die 12er Beta 1 läuft absolut tadellos! Ich mach das gerne und bei Weitem nicht zum ersten Mal. Außerdem sind Betas heutzutage genauso gut wie die stable.

  2. Ich hätte so gern CallScreen. Ich fürchte nur, das scheitert am europäischen Datenschutz.

  3. Leider bleiben die wirklich guten Features weiterhin Deutschland fern. Sicher wegen des Datenschutzes, was löblich ist, schade ist es dennoch.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.